Bibliographisches Institut & F.A. Brockh

Duden - ein Bestseller wird 125

Duden - ein Bestseller wird 125
125 Jahre Duden: Seit 1880 ist der Rechtschreibduden das wichtigste Nachschlagewerk für die alltägliche Sprachpraxis. Weiterer Text über ots. Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Abdruck bitte unter Quellenangabe: "obs/Duden"

Hinweis: Ein Bild wird durch Photopress über Keystone verbreitet und
              ist unter:        
              http://www.presseportal.ch/de/story.htx?firmaid=100007193
              zum kostenlosen Download zu Verfügung

    Mannheim (ots) - "Schlag nach im Duden!", heisst es, wenn es um Fragen der Rechtschreibung oder um sprachliche Zweifelsfälle geht. Seit 1880 ist der Rechtschreibduden das wichtigste Nachschlagewerk für die alltägliche Sprachpraxis. Ob gedruckt oder digital - stets gibt das Standardwerk zuverlässig und kompetent Auskunft über die deutsche Gegenwartssprache. Am 7. Juli 2005 wird der Duden 125 Jahre.

    Bestseller von der ersten Stunde an

    Mit 27 000 Stichwörtern auf 187 Seiten fängt alles an: Am 7. Juli 1880 erscheint in Leipzig das "Vollständige Orthographische Wörterbuch der deutschen Sprache". Schnell entwickelt sich der so genannte "Urduden" zum Bestseller, weil er sich an der Praxis der Schreibenden orientiert. Konrad Duden bietet mit seinem Werk allen, die mit Orthografie zu tun haben, ein "Nachschlagebuch, das ihnen in jedem Zweifel schnelle und sichere Lösung bringt", wie es in der Verlagsanzeige im "Börsenblatt für den Deutschen Buchhandel" vom 5. Juli 1880 heisst. Da sich neben Schulen bald auch Setzer, Drucker und Korrektoren nach diesem Wörterbuch richten, erreicht Konrad Duden das, was alle staatlichen Konferenzen bis dahin vergeblich angestrebt haben: die Einheitsschreibung im gesamten deutschen Sprachraum.

    Wichtige Stationen der Erfolgsgeschichte

    Ab der 7. Auflage von 1902 ist das Werk faktisch das für die deutsche Rechtschreibung verbindliche Wörterbuch. Mit dieser Auflage wurden die Ergebnisse der "II. Orthographischen Konferenz" von 1901 im Wörterbuch umgesetzt. Der Duden verbreitet damit die erste für den ganzen deutschen Sprachraum einheitlich geregelte amtliche Rechtschreibung.

    Nach 1945 zerfällt auch der Duden mit der deutschen Teilung in eine Ausgabe West und eine Ausgabe Ost. Zwei unterschiedliche Redaktionen erarbeiten und pflegen das Wörterbuch parallel. Die Einigkeit in der Sache hat jedoch Bestand: das Festhalten am Prinzip einer einheitlichen Orthografie.

    Duden Ost und Duden West fliessen im so genannten "Einheitsduden" von 1991 zusammen. Erarbeitet worden ist diese 20. Auflage gemeinsam von der Dudenredaktion in Mannheim und dem Lektorat Deutsch in Leipzig. Nach der Unterzeichnung der zwischenstaatlichen Absichtserklärung zur Neuregelung der deutschen Rechtschreibung am 1. Juli 1996 (also zur "Rechtschreibreform", die das Regelwerk von 1901 ablöst) erscheint die 21. Auflage, der erste Duden, in dem die neue deutsche Rechtschreibung konsequent umgesetzt ist. Er wird zu einem der grössten Erfolge in der deutschen Verlagsgeschichte.

    Die Jahrtausendwende beeinflusst auch den Duden. Völlig neu gestaltet und als eines der schönsten Bücher ausgezeichnet, markiert die 22. Auflage mit 5 000 neuen Wörtern einen weiteren Höhepunkt in der Erfolgsgeschichte des gelben Klassikers.

    Der "sprechende" Duden auf allen Plattformen

    125 Jahre nach seinem ersten Erscheinen ist der Duden nicht nur das anerkannteste und meistgebrauchte deutsche Wörterbuch. Mit 125 000 Stichwörtern ist die aktuelle, 23. Auflage der umfangreichste Duden, den es je gab. Dank der neuen akustischen Aussprachehilfen zu über 9 000 Wörtern ist er der erste "sprechende" Rechtschreibduden, der als solcher auf allen wichtigen technischen Plattformen zur Verfügung steht: als CD-ROM für Windows, Mac und Linux sowie als Software für Handhelds und Smartphones.

    In bester Tradition steht der aktuelle Duden seit seinem Erscheinen im August 2004 auf den Sachbuch-Bestsellerlisten.

    Ausführliche Informationen zum Duden und zu seinem Jubiläum finden sich auf der Homepage des Dudenverlags unter www.duden.de/rechtschreibduden und www.duden.de/125jahre.

ots Originaltext: Bibliographisches Institut & F. A. Brockhaus AG
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Angelika Böhm
Bibliographisches Institut & F. A. Brockhaus AG
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0621 3901-383
E-Mail: angelika.boehm@bifab.de
Internet:
http://www.duden.de
http://www.duden.de/newsletter
http://www.duden.de/125jahre



Weitere Meldungen: Bibliographisches Institut & F.A. Brockh

Das könnte Sie auch interessieren: