Bibliographisches Institut & F.A. Brockh

PAETEC in neuer Partnerschaft mit Duden - Duden beteiligt sich am Bildungsverlag PAETEC

    Mannheim (ots) - Der Verlag Bibliographisches Institut & F.A. Brockhaus AG gab heute im Rahmen einer Veranstaltung auf der Leipziger Buchmesse bekannt, dass er sich mehrheitlich am Berliner Bildungsunternehmen PAETEC beteiligt. Bereits seit dem Jahr 2000 kooperieren die beiden Verlagshäuser sehr erfolgreich im so genannten Nachmittagsmarkt mit der multimedialen Produktreihe "Basiswissen Schule" aus Buch, CD-ROM und Internet, die bereits mehrere Preise gewonnen hat.

    Die PAETEC Gesellschaft für Bildung Technik GmbH wurde 1990 in Berlin durch den heutigen Geschäftsführer und Mitgesellschafter Dr. Gerd-Dietrich Schmidt gegründet und zu einem führenden Schulbuchverlag mit mathematisch-naturwissenschaftlichem Schwerpunkt entwickelt. Heute betreibt PAETEC neben dem Verlag eine Wirtschaftsakademie in Berlin, an der berufliche Aus- und Fortbildung im kaufmännischen und im IT-Bereich sowie Jobcoaching und Personalservice angeboten werden.

    Ein weiterer Firmenbereich sind die PAETEC Institute für Lerntherapie, in denen an über 25 Standorten in Deutschland integrative Lerntherapien zur Behebung von Lese-Rechtschreib-Schwäche und Rechenschwäche durchgeführt werden.     Die PAETEC-Gruppe beschäftigt heute 85 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Das Verlagsprogramm umfasst über 800 verschiedene Titel vom klassischen Schulbuch für das Fach Mathematik bis zur modernen elektronischen Formelsammlung.

    PAETEC, mit der mathematisch-naturwissenschaftlichen Ausrichtung und der Kompetenz im klassischen Schulmarkt, und das sprachliche Profil von Duden mit der Vertriebsstärke im Buchhandel ergänzen sich nach Einschätzung von Dr. Schmidt, der weiterhin Geschäftsführer des PAETECverlags bleibt, und Ulrich Granseyer, der beim Verlag Bibliographisches Institut & F.A. Brockhaus AG den Bereich "Schule und Lernen" verantwortet, "optimal". Gemeinsam wollen die Unternehmen nun das Programm für die Schule und den Schulunterricht weiter ausbauen und auch verstärkt Materialien für das eigenverantwortliche Lernen der Schüler am Nachmittag entwickeln.

    Diese Presseinformation steht Ihnen auch digital unter: http://www.duden.de/presse/neu2003 zur Verfügung!

ots Originaltext: Bibliographisches Institut & F.A. Brockhaus AG
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Klaus Holoch
Bibliographisches Institut & F. A. Brockhaus AG
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Dudenstrasse 6
D-68167 Mannheim
Mobil erreichbar am 20. und 21.3. unter:
Tel. +49/163/3901-315

Danach unter der Verlagsnummer:
Tel.      +49/621/3901-385
Fax        +49/621/3901-395
E-Mail: klaus.holoch@bifab.de

Ingrid Karrer
PAETEC Gesellschaft für Bildung und Technik mbH
Pressereferentin
Bouchestrasse 12, Haus 11
D-12435 Berlin
Mobil erreichbar am 20. und 21.3. unter:
Tel. +49/170/349'46'66

Danach unter der Verlagsnummer:
Tel.      +49/30/5331'18'34
Fax        +49/30/5331'18'01
E-Mail: karrer@paetec.de

Besuchen Sie uns auch im Internet unter den Adressen:
Internet: http://www.duden.de/presse/neu2003
                http://www.brockhaus.de/presse/neu2003
                http://www.meyer.bifab.de/presse/neu2003
                http://www.paetec.de
                http://www.schuelerlexikon.de



Weitere Meldungen: Bibliographisches Institut & F.A. Brockh

Das könnte Sie auch interessieren: