Fachverband für Sponsoring & Sonderwerbe

Sponsoringverbände fusionieren

    Hamburg (ots) - Die Schweizerische Arbeitsgemeinschaft für Sponsoring (SASPO) wird mit Wirkung vom 1. Januar 2003 mit dem deutschen Fachverband für Sponsoring & Sonderwerbeformen e.V. (FASPO) fusionieren. Die SASPO wird zu diesem Zeitpunkt ihre Aktivitäten einstellen und der FASPO seine Serviceleistungen auch in der Schweiz anbieten. Der 1996 gegründete und in Hamburg ansässige FASPO ist im Sponsoringbereich die Interessenvertretung der Anbieter und Vermarkter, der Sponsoren, Agenturen, Markt- und Medienforschungsinstitute, mit rund 100 Mitgliedsunternehmen.

    Jean-Baptiste Felten, Schatzmeister des FASPO und Inhaber der in Zürich ansässigen Sponsoring-Agentur Felten & Cie.: "Die Schweiz verfügt über einen traditionell hoch entwickelten Sponsoringmarkt. Mit dem Zusammenschluss wollen beide Verbände den schweizerischen Unternehmen, die sich im sportlichen, kulturellen und Bildungsbereich als Sponsor engagieren, mehr Unterstützung bei ihren Aktivitäten bieten." Die in der SASPO vereinigten Unternehmen können ihre Mitgliedschaft ab sofort auf den FASPO übertragen.

    Hans Zollinger, langjähriger Präsident der SASPO: "Die SASPO hat in vielen Jahren mit viel Motivation versucht, Dienstleistungen für Sponsorsuchende, Agenturen und Sponsoren in der Schweiz zu erbringen. Aber es mangelt auch an einer finanziellen Basis, welche beispielsweise eine gross angelegte Sponsoring-Marktstudie ermöglichen würde. Der Anschluss an den FASPO erscheint daher konsequent."

    Der FASPO wird künftig regelmässig Veranstaltungen in der Schweiz durchführen. Durch die Fusion und die Übernahme der SASPO-Mitglieder stärkt der FASPO seine Position und Sponsoring-Kompetenz in den deutschsprachigen Ländern. Hubert G. Feil, FASPO-Präsident und Inhaber der Augsburger Agentur :paradise media: "Der FASPO wird mit der Fusion eine der wichtigsten Institutionen für das Sponsoring im deutschsprachigen Raum."

    Sponsoring zählt mit einem Volumen von knapp drei Milliarden Euro in Deutschland zu den bedeutendsten und überdurchschnittlich wachsenden Segmenten auf dem Kommunikationssektor.

ots Originaltext: Fachverband für Sponsoring & Sonderwerbeformen
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Jean-Baptiste Felten
Tel. +41/71/666'77'55

Fachverband für Sponsoring & Sonderwerbeformen
Am Born 19
D-22765 Hamburg
Tel.         +49/40/609'508'33 Fax -34
mailto:    Kontakt@faspo.de
Internet: http://www.faspo.de

HEINZ KIRCHNER PROMEDIA PR
Falkenried 84, 20251 Hamburg
Tel.      +49/40/480'655'18
Fax        +49/40/465'130
mailto: H.Kirchner@Promedia-PR.de



Weitere Meldungen: Fachverband für Sponsoring & Sonderwerbe

Das könnte Sie auch interessieren: