Verein Goldener Violinschlüssel

Goldener Violinschlüssel 2012: Grosse Verleihungsfeier für Carlo Brunner

Lachen SZ (ots) - Der bekannteste Schweizer Volksmusiker und erfolgreiche Komponist Carlo Brunner erhält am kommenden Samstag die bedeutendste nationale Auszeichnung im Bereich der Schweizer Folklore: Den «Goldenen Violinschlüssel 2012».

Die festliche Verleihungsfeier findet am Samstag, 17. November 2012, 15 Uhr, im Wiehnachtszauber-Zelt am See in Lachen SZ statt. Der Anlass ist für geladene Gäste und Medien reserviert. Die Laudatio wird von Walter Stählin, Landammann des Kantons Schwyz, gehalten. Auftreten werden nebst der Kapelle Carlo Brunner, das Trio Eugster, die Alphornsolistin Lisa Stoll und Maja Brunner.

Carlo Brunner verkörpert wie kein anderer die Schweizer Volksmusik. Sein Name ist der Inbegriff für die hiesige Ländlermusik. Seine Musik ist auch ausserhalb der Folkloreszene stark verankert. Er ist der bekannteste aktive Schweizer Volksmusiker. Als Ländlerklarinettist und volkstümlicher Komponist schuf er weit über 2000 Kompositionen. Er initiierte zahlreiche traditionelle wie auch innovative Konzerte und Projekte. Somit wird dieses Jahr der «Goldene Violinschlüssel» einer schweizweit bekannten Koryphäe der volkstümlichen Szene verliehen.

Als 15-Jähriger gründete Carlo Brunner bereits seine erste Kapelle. Mit 17 Jahren gelang ihm eine erste aussergewöhnliche Komposition, welche mittlerweile ein Klassiker geworden ist - der «Waldvogel-Schottisch». Mit Kursen am Konservatorium und im Militärspiel verfeinerte er seine hervorragende Spieltechnik. Die Erfolge mehrten sich und mit Martin Nauer wurde ab 1975 ein begnadeter Akkordeonist sein musikalischer Begleiter. Ein weiteres Betätigungsfeld entdeckte der Komponist in den Achtzigerjahren: Den volkstümlichen Schlager. Seine Schwester Maja sang sich mit dem von ihm komponierten Titel «Das chunnt eus spanisch vor» am Grand Prix der Volksmusik 1987 in Dortmund (D) auf den ersten Platz und landete einen grossen Hit. Dieser Erfolg wurde mit «Einmal so, einmal so», gesungen von Monique, 1999 wiederholt. Mit der Superländlerkapelle Carlo Brunner spielt er auch gerne swingende und unterhaltende Titel. Sein grösstes Anliegen, die traditionelle Ländlermusik weiterleben zu lassen, hinderte ihn nie, neue Wege zu beschreiten. Nebst allen Aktivitäten hat Carlo Brunner als kreativer Schaffer in der Szene sehr viel bewegt und Impulse gegeben. Viele junge Volksmusiker nehmen Carlo Brunner zum Vorbild. Durch unzählige Radio- und TV-Auftritte machte Carlo Brunner die Ländlermusik weitherum populär.

Ländlerkönig Carlo Brunner ist der «Grösste» der Schweizer Folkloreszene! Darum hat er den «Goldenen Violinschlüssel 2012» mehr als verdient.

Kontakt:

Verein Goldener Violinschlüssel
8000 Zürich

Präsident:
Walter Näf
Tel.: +41/71/633'33'13
E-Mail: praesident@goldenerviolinschluessel.ch

Medien:
Martin Sebastian
Tel.: +41/79/208'85'63
E-Mail martin.sebastian@folkloreexperte.ch
Web: www.goldenerviolinschluessel.ch

Carlo Brunner
Stutzhaldenstrasse 6
8834 Schindellegi
Tel.: +41/43/844'48'80
E-Mail carlo.brunner@bluewin.ch
Web: www.carlobrunner.ch



Das könnte Sie auch interessieren: