JoWooD Productions Software AG

euro adhoc: JoWooD Productions Software AG
Strategische Unternehmensentscheidungen
JoWooD Productions Software AG präsentiert für das Geschäftsjahr 2007 bislang umfangreichstes Spiele Line Up

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   Ad hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der   Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

06.02.2007

Liezen, Österreich/Toronto, Kanada, 06. Februar 2007; Das mit mehr als 20 Titeln starke Line Up stellt einen deutlichen Anstieg gegenüber dem bereits sehr erfolgreichen Geschäftsjahr 2006 dar. Damit hält die an der Wiener Börse notierende JoWooD Productions Software AG (ATX Prime: JWD) aktuell eines der umfangreichsten Portfolios der Unternehmensgeschichte.

Ausbau der Brands

Die stärksten und finanziell erfolgreichsten JoWooD Brands finden im aktuellen Jahr ihre Fortsetzung. Neben den Addons zu "SpellForce 2" und "Die Gilde 2" steht mit "Söldner 2" ein definitives JoWooD Highlight zum Jahresende in den Verkaufsregalen. Hier wird von JoWooD das Ziel verfolgt bestehende JoWooD-Brands weiterhin auszubauen und deren installierte Basis zu erweitern. Der Ausbau der klassischen JoWooD Brands wird mittelfristig auch durch Umsetzungen auf dafür geeignete neue Konsolen unterstützt werden.

Durch die Akquisition des kanadischen Games Publishers DreamCatcher konnten zusätzlich sowohl aussichtsreiche neue Titel wie Genesis Rising als auch erfolgreiche Brands wie Painkiller, von dem weltweit allein 500.000 Stück abgesetzt wurden, gewonnen werden. Mit einer Portierung auf Playstation 2 und PSP sowie einem Nachfolger für PC will JoWooD Productions die Painkiller Serie bereits 2007 fortsetzen.

"Die Akquisition der Dreamcatcher hat JoWooD den Zugriff auf eine Vielzahl von IP-Rechten quer durch das gesamte Spiele-Genre Segment gesichert, welcher auf klassischem Weg in den nächsten 3 Jahren nicht möglich wäre.", erklärt Marshall Zwicker von DreamCatcher.

Über die eigene Produktlinie der DreamCatcher "The Adventure Company" wird weiters das Adventure Genre, das aktuell einem großen Hype unterliegt, bedient. Eine Fortsetzung der überaus erfolgreichen Agatha Christie Serie sowie zwei weitere Genre-Highlights befinden sich bereits in Entwicklung.

"DreamCatcher freut sich auf die Bekanntgabe einiger sehr aufregender, hochwertiger Adventure Spiele, die unser Engagement für dieses Genre und unsere führende Position als Nummer 1 Adventure Spiele Publisher in Nordamerika weiter festigt." Richard Wah Kan, CEO von DreamCatcher.

Neben den bereits erwähnten Titeln befinden sich 2 weitere JoWooD-, 2 weitere Adventure- und 5 weitere G-Stars-Titel in der Pipeline, wodurch das Line Up umfangreich komplettiert werden soll.

Bedienen des stark wachsenden Casual Markts

Das weltweit stark wachsende Segment der Casual Gamer wird JoWooD Productions Software AG mit der, Ende letzten Jahres gegründeten, Produktlinie "G-StarS" zielgruppengerecht bedienen. Titel wie die Manga Hospital Drama Soap "Lifesigns - Hospital Affairs" für Nintendo DS, das Kinderspiel "My Little Flufties" für Nintendo DS und Playstation zwei sowie "Flyboys" für PC stehen für Qualität zum fairem Preis, einfache Handhabung, Spaß und schnelles Erfolgserlebnis.

Bereits in den nächsten Monaten wird darüber hinaus ein auf Multiplayer-Spielspaß basierendes Fantasy Action Spiel innerhalb der G-Stars Linie veröffentlicht werden. Nähere Informationen dazu werden demnächst bei Fertigstellung der notwendigen Vorarbeiten veröffentlicht werden.

"G-StarS wird sich besonders auf die für den Casual Gamer besonders attraktiven, Plattformen Nintendo DS und Nintendo Wii konzentieren, ebenso aber die zunehmende Nutzung des PCs für Casual Titel nicht außer Acht lassen", erklärt Gerald Kossär, Vice President G-StarS.

JoWooD hat bereits Mitte 2006 angekündigt, das Casual Gamers Segment mit einer intelligenten Kombination aus Gameplay im Spiel und passender Hardware verstärkt bedienen zu wollen. Bereits Mitte 2006 wurde mit der Entwicklung von Casual Titeln unter anderem auf der Nintendo DS Plattform gestartet. Mit über 10 Millionen verkauften DS konnte Nintendo ihre Plattform an die Spitze der neuen Handheld Generation setzen. Nintendos Wii verkaufte sich seit seiner Einführung im November letzten Jahres weltweit über 4 Millionen mal.

Markenrelaunch für einen fokussierten Marktauftritt

Um die neue Markenstrategie auch transparent nach außen zu kommunizieren, wird bereits diesen Monat ein neues JoWooD Logo sowie ein komplett neu gestalteter Online-Auftritt präsentiert. "Auf Grund der Neuausrichtung der Marke JoWooD ist ein Logo Relaunch unerlässlich, damit Markenkern und seine Visualisierung homogen wirken", erklärt Johannes Natterer, Senior Marketing Manager JoWooD Productions.

Ein weiterer positiver Aspekt dieses neuen Auftritts ist es transparentere Informationen für Investoren und Aktionäre bereitstellen zu können.

Über JoWooD Productions Software AG  Die JoWooD Productions Software AG notiert an der Wiener Börse und ist einer der führenden Publisher von Computer- und Videogames. JoWooD entwickelt und veröffentlicht international konkurrenzfähige, hochqualitative Unterhaltungs-Software für alle existierenden und zukünftigen Spielesysteme. Die Spiele von JoWooD werden weltweit über ein weitreichendes Netz an Distributionspartnern vertrieben.

@@start.t2@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc 06.02.2007 08:29:38
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: JoWooD Productions Software AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Rückfragehinweis:

Branche: Software
ISIN:      AT0000747357
WKN:        935221
Index:    WBI, ATX Prime, ViDX
Börsen:  Börse Berlin-Bremen / Freiverkehr
              Baden-Württembergische Wertpapierbörse / Freiverkehr
              Frankfurter Wertpapierbörse / Freiverkehr
              Bayerische Börse / Freiverkehr
              Wiener Börse AG / Amtlicher Markt



Weitere Meldungen: JoWooD Productions Software AG

Das könnte Sie auch interessieren: