JoWooD Productions Software AG

euro adhoc: JoWooD Productions Software AG
Geschäftszahlen/Bilanz
JoWooD Productions Software AG gibt die Quartalszahlen zum 3. Quartal 2005 bekannt

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   Ad hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der   Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

03.11.2005

• Erstmaliges positives EBIT vor Restrukturierung in diesem Jahr • Restrukturierungsaufwendungen belasten weiterhin das Ergebnis • Ausgeglichener operativer Cash-Flow

Ertragslage

Die Umsatzerlöse belaufen sich im 3. Quartal 2005 auf TEUR 1.757 (Vorjahr: TEUR 5.111). Diese setzen sich, wie be-reits auch im 1. Halbjahr 2005, vorwiegend aus dem Verkauf von bereits im Vorjahr veröffentlichten Titel (Back Katalog) zusammen. Die Monate Juli und August sind in der Industrie traditionell umsatzschwach. Somit wurde der Umsatz des 3. Quartals vorwiegend im Monat September erwirtschaftet.

Titel aus dem geplanten Line-Up 2005/2006, für die in den letzten Monaten neue Vertriebsverträge abgeschlossen wor-den sind und die im 4. Quartal 2005 beziehungsweise in den ersten Quartalen des Jahres 2006 erscheinen werden, sind somit im Ergebnis des kumulierten 3. Quartals noch nicht enthalten.

Der gegenüber der Vergleichsperiode des Vorjahres verminderte Umsatz resultiert im Wesentlichen aus dem Umstand, dass im 3. Quartal 2004 insgesamt 8 Titel veröffentlicht und verkauft wurden.

Das Bruttoergebnis vom Umsatz nach Abschreibungen der Spieletitel beträgt TEUR 985 (Vergleichsperiode Vorjahr: 2.510). Die Bruttomarge im 3. Quartal 2005 ist mit 56% höher als im Vergleichszeitraum des Vorjahres (49%).

Im Bereich der Vertriebs- und Verwaltungskosten macht sich die im Laufe des 3. Quartals 2005 realisierte niedrigere Kostenstruktur erstmalig bemerkbar. Der volle Umfang der Kosteneinsparungen wird erst im 4. Quartal 2005 wirksam. An der restriktiven Kostenstruktur wird weiterhin festgehalten. Die weitere Senkung der Verwaltungs- und Vertriebskosten im 3. Quartal 2005 (TEUR 1.147) gegenüber dem Ver-gleichszeitraum des Vorjahres (TEUR 2.307) resultiert im Wesentlichen aus Personalkostenreduktionen im Zuge der Endkonsolidierung der deutschen Tochtergesellschaften Neon und Massive. Kumuliert konnten damit bis 30.09.2005 die Verwaltungs- und Vertriebskosten von TEUR 5.987 auf TEUR 4.758 gegenüber den Aufwendungen der Vorjahresperio-de abgesenkt werden.

Die Verkaufserfolge von Back Katalog Titel im 3. Quartal 2005 sowie die konsequente Senkung der Vertriebs-, Verwal-tungs- und sonstigen Kosten zeigen sich im positiven EBIT vor Restrukturierung von TEUR 85 (Vergleichszeitraum Vor-jahr: TEUR 184). Das EBIT in Prozent vom Umsatz konnte auf 5% gesteigert werden (Vergleichszeitraum Vorjahr: 4%).

In der Position Restrukturierung und außergewöhnliche Aufwendungen in Höhe von insgesamt TEUR 16.594 sind jene Posten angeführt, die nicht mit dem engeren operativen Geschäft des Jahres 2005 in Verbindung stehen. Es handelt sich um Aufwendungen, die im Zuge der neuerlichen Umstrukturierung der Gesellschaft notwendig wurden sowie um Aufwendungen, die noch Ereignisse des Geschäftsjahres 2004 betreffen, jedoch erst im Laufe des Jahres 2005 evident  wurden.

Im 3. Quartal 2005 wurde aus Vorsichtsgründen und wegen der aktuellen Entwicklung das Spiel "Stargate SG-1TM: The Alliance" zur Gänze abgeschrieben. Um einen weiteren Cashabfluss in Tochtergesellschaften zu vermeiden, wurden die deutschen Entwicklungsstudios Massive und Neon endkonsolidiert. Die Schließung des deutschen Studios WINGS wur-de weiter vorangetrieben und wird im 4. Quartal abgeschlossen werden. Insgesamt mussten somit im 3. Quartal 2005 weitere TEUR 5.605 als Aufwand berücksichtigt werden, wovon TEUR 5.536 auf die Abschreibung des Spieles Stargate entfallen.

Die wesentlichen Positionen umfassen Forderungswertberichtigungen (TEUR 210), Studioschließungen bzw.  -endkonsolidierungen und damit verbundene Einstellungen von Spieleentwicklungen (TEUR 2.340), Spieleeinstellung mangels Wirtschaftlichkeit (TEUR 921), verlustfreie Bewertungen ohne Stargate (TEUR 4.489), Wertberichtigung Spiel "Stargate SG-1TM: The Alliance"  (TEUR 6.196), Preisgutschriften für Lieferungen aus 2004 zwecks mangelnder Ver-wertbarkeit am Endkundenmarkt  (TEUR 2.308) sowie sonstige Restrukturierungsaufwendungen (TEUR 130).

Aus Vorsichtsgründen wurde im 3. Quartal 2005 eine weitere Abschreibung der latenten Steuern vorgenommen. Ausge-hend von den positiven Ergebnissen der Fortbestandsprognose, wurden die Steuerersparnisse der folgenden Jahre er-mittelt und die Differenz abgeschrieben (TEUR 2.440). Dieser Aufwand ist nicht cash wirksam.

Vermögenslage

Die Reduktion der Halb- und Fertigerzeugnisse sowohl gegenüber dem Jahresende 2004 um TEUR 11.365 als auch ge-genüber der Vergleichsperiode des Vorjahres um TEUR 19.872 auf  TEUR 5.503 ist Folge der nunmehr angewendeten  Abschreibungsmethode, der im Zuge von Wirtschaftlichkeitsrechnungen notwendig gewordenen Einstellung von Spie-leentwicklungen, die Berücksichtigung von verlustfreien Bewertungen, die Wertberichtigung des Spieles "Stargate SG-1TM: The Alliance" und die angestiegene Absaldierung von Anzahlungen. Der Abbau im Bereich der Waren betrifft vor al-lem Titel aus dem Backkatalog.

Der starke Abbau der Forderungen aus Lieferungen und Leistungen in Höhe von rund TEUR 8.750 gegenüber Jahres-ende 2004 ist einerseits auf einen stichtagsbedingten überdurchschnittlich hohen Forderungsstand am Jahresende 2004 zurückzuführen und andererseits Folge der Gegenverrechnung mit Rückstellungen und Verbindlichkeiten. Darüber hin-aus waren aber auch noch erhebliche Preisgutschriften für Spielelieferungen des Jahres 2004 auszustellen.

Aufgrund des hohen Verlustes ergibt sich per 30.09.2005 ein negatives Eigenkapital von TEUR 7.212. Mit Gläubigern laufen Verhandlungen hinsichtlich Bereinigung der Bilanzstruktur und Verbesserung der Liquiditätssituation. Darüber hinaus führt JoWooD Verhandlungen mit Investoren, die sich an der Gesellschaft beteiligen und für eine Stärkung der Eigenkapitalbasis sorgen sollen. Diese Verhandlungen werden unter der Prämisse geführt, dass durch die Beteiligung eines Investors kein Pflichtangebot nach dem österreichischen Übernahmegesetz ausgelöst wird. Das Management geht von einer positiven Fortführungsprognose aus.

Der Anstieg bei den Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen gegenüber dem Jahresende 2004 ist Folge einer Umwandlung der Rückstellungen in Verbindlichkeiten und dem Ausweis der kreditorischen Debitoren als Verbindlichkeit.

Finanzlage

Der kumulierte operative Cash Flow zum 30. September 2005 (TEUR - 544) ist im Vergleich zum ersten Halbjahr 2005 (TEUR - 523) fast unverändert geblieben. Der operative Cash Flow im 3. Quartal 2005 ist somit nahezu ausgeglichen. Die positive Entwicklung gegenüber dem Vorjahr der Vergleichsperiode hat sich weiter fortgesetzt.  Der kumulierte operative Cash Flow im Vergleichszeitraum des Vorjahres betrug TEUR - 17.284. Bis zum 30.09.2005 ist es somit gelungen, sich nahezu aus eigener Kraft zu finanzieren, obwohl die Rahmenbedingungen (rückgängiger Um-satz, hoher Restrukturierungsaufwand) sehr ungünstig waren.

Die Auszahlungen aus dem Investitionsbereich sind mit TEUR 119 im üblichen Rahmen und durch die Schließung von Studios wesentlich geringer als im Vergleichszeitraum des Vorjahres (TEUR 473).

Der Cash Flow aus dem Finanzierungsbereich in Höhe von TEUR 411 setzt sich aus der Rückzahlung von langfristigen Finanzverbindlichkeiten und der Aufnahme kurzfristiger Finanzmittel zusammen.

@@start.t2@@Kennzahlen
Werte in TEURO                                            Jän - Sep 2005            Jän - Sep 2004
Umsatzerlöse                                                              6.312                         12.414
HK der Umsätze                                                         -1.643                         -2.037
Entwicklungsaufwand                                                 -1.300                            -910
Bruttoergebnis v Umsatz v Abschreibungen Spiele      3.369                          9.467
Abschreibung der Spiele                                          -2.162                         -2.890
Bruttoergebnis v Umsatz nach Abschreibungen Spiele 1.207                          6.577
EBIT v. Restrukt. & außergew. Aufw.                        -2.430                          1.191
Restrukturierungsergebnis                                      -16.594                                 -
EBIT n. Restrukturierung und außergew. Aufw.        -19.024                          1.191
Ergebnis v. Ertragsteuern (EBT)                            -19.300                              446
Ergebnis v. Minderheiten und RL-veränderungen      -24.403                         -1.536
Konzernergebnis                                                      -24.403                         -1.474
Operativer Cash-Flow                                                  -544                        -17.284
Werte in TEURO                                            Jul - Sep 2005            Jul - Sep 2005
Umsatzerlöse                                                              1.757                          5.111
HK der Umsätze                                                            -273                         -1.007
Entwicklungsaufwand                                                    -251                            -294
Bruttoergebnis v Umsatz v Abschreibungen Spiele      1.233                          3.810
Abschreibung der Spiele                                              -249                         -1.300
Bruttoergebnis v. Umsatz nach Abschreibungen Spiele  985                          2.510
EBIT v. Restrukturierung und außergew. Aufw.                85                              184
Restrukturierungsergebnis                                        -5.605                                 -
EBIT n. Restrukturierung und außergew. Aufw.         -5.519                              184
Ergebnis v. Ertragsteuern (EBT)                              -5.574                                 1
Ergebnis v. Minderheiten und RL-veränderungen        -8.014                         -1.997
Konzernergebnis                                                        -8.014                         -2.002
Operativer Cash-Flow                                                    -21                         -7.713
                                                                          30.09.2005                 30.09.2004
Langfristiges Vermögen                                                2.063                        13.079
Kassenbestand, Guthaben bei Kreditinstituten                420                         1.129
Sonstiges kurzfristiges Vermögen                              10.026                        40.450
Bilanzsumme                                                                12.509                        54.658
Eigenkapital                                                              -7.212                        39.801
Minderheiten                                                                      -                              24
Langfr.Verbindlichkeiten                                            3.867                         7.452
Kfr. Finanzverbindlichkeiten                                      5.626                         1.809
Sonst.Verbindlichkeiten                                            10.228                         5.572
davon Anzahlungen                                                        1.021                         2.491
Eigenkapitalquote                                                         k.A.                            73%@@end@@

@@start.t3@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc 03.11.2005 08:03:20
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: JoWooD Productions Software AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragehinweis:
JoWooD Productions Software AG
Dr. Albert Seidl, Vorstand
Matthias Rathammer, Investor Relations
Tel.: +43 (0)3614 2966 1015
mailo:investor@jowood.com
http://www.jowood.com

Branche: Software
ISIN:      AT0000747357
WKN:        074735
Index:    WBI, ATX Prime, ViDX
Börsen:  Berliner Wertpapierbörse / Freiverkehr
              Baden-Württembergische Wertpapierbörse / Freiverkehr
              Frankfurter Wertpapierbörse / Freiverkehr
              Bayerische Börse / Freiverkehr
              Wiener Börse AG / Amtlicher Markt



Weitere Meldungen: JoWooD Productions Software AG

Das könnte Sie auch interessieren: