JoWooD Productions Software AG

euro adhoc: JoWooD Productions Software AG / Hauptversammlungen/Vorstandssitzungen
Außerordentliche Hauptversammlung JoWooD Productions Software AG Genehmigung aller Anträge zu den Tagesordnungspunkten (D)

---------------------------------------------------------------------   Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc.   Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. ---------------------------------------------------------------------

In der heutigen außerordentlichen Hauptversammlung der JoWooD Productions Software AG wurde der Antrag auf Erhöhung des Grundkapitals von derzeit EUR 17,101.481,-- auf bis zu EUR 25,652.222,-- beschlossen. Die Erhöhung erfolgt durch Ausgabe von bis zu 8,550.741 Stück auf den Inhaber lautende Aktien im Nominale von je EUR 1,-- mit Gewinnberechtigung ab 1. Jänner 2003 zum Ausgabepreis von EUR 2,--. Umgesetzt soll durch diesen Schritt das in der Hauptversammlung ausführlich präsentierte strategische Konzept werden. Kernpunkt des strategischen Konzepts ist die Fokussierung auf eigene sowie lizenzierte Markennamen (Brands) sowie Multiplattformprodukte. Unter lizenzierten Markennamen werden primär TV- und Filmrechte verstanden.

Zudem wurde mehrheitlich über die Ermächtigung des Vorstands, für höchstens fünf Jahre nach Eintragung der Satzungsänderung in das Firmenbuch das Grundkapital der Gesellschaft um höchstens EUR 8,500.000,-- allenfalls in mehreren Tranchen, mit Zustimmung des Aufsichtsrats durch Ausgabe von bis zu 8,500.000 Stück Inhaberaktien im Nominale von EUR 1,-- gegen Bareinzahlung oder Sacheinlage zu erhöhen positiv abgestimmt. Die Ausübung des genehmigten Kapitals ist zweckgebunden für die Durchführung von Kapitalerhöhungen gegen Bareinlage und für die Durchführung von Kapitalerhöhungen gegen Einbringung von Beteiligungen, Unternehmen, Betrieben, Betriebsteilen oder sonstigen Vermögensgegenständen als Sacheinlagen, auch unter teilweisem oder gänzlichem Ausschluss des Bezugsrechts der Aktionäre. Über den teilweisen oder gänzlichen Ausschluss des Bezugsrechts sowie über den Ausgabekurs und die Ausgabebedingungen entscheidet jeweils der Vorstand im Einvernehmen mit dem Aufsichtsrat.

Gleichzeitig beschloss die Hauptversammlung ein erweitertes Aktienrückkaufprogramm, das den Vorstand ermächtigt innerhalb von 18 Monaten ab Beschlussfassung maximal 10 % des Grundkapitals der Gesellschaft zurückzukaufen. Die modifizierte Ermächtigung eröffnet dem Vorstand nunmehr weitere Möglichkeiten zur Verwendung der gekauften Aktien. So können die Aktien etwa eingezogen, als Gegenleistung im Rahmen strategischer Partnerschaften oder für ein Stock-Option Programm eingesetzt werden.

Im Rahmen der Hauptversammlung wurde weiters die Verlegung des Sitzes der JoWooD Productions nach Rottenmann, Steiermark, beschlossen. Diese Entscheidung wurde von einer Standortförderung des Landes Steiermark von EUR 450.000 begleitet.

Änderungen im Aufsichtsrat wurden nicht durchgeführt.

Ende der Ad-hoc-Mitteilung            euro adhoc 30.10.2003
---------------------------------------------------------------------

Rückfragehinweis: JoWooD Productions Software AG Dr. Michael Pistauer, Vorstand. Karin Kraberger, Investor Relations Manager. Tel.: +43 (0)3614 2966 1015 mailo:investor@jowood.com http://www.jowood.com

Branche: Software
ISIN:      AT0000747357
WKN:        074735
Index:    ATX Prime, ViDX, WBI
Börsen:  Wiener Börse AG / Amtlicher Markt
              Berliner Wertpapierbörse / Freiverkehr
              Bayerische Börse / Freiverkehr
              Baden-Württembergische Wertpapierbörse / Freiverkehr
              Frankfurter Wertpapierbörse / Freiverkehr



Weitere Meldungen: JoWooD Productions Software AG

Das könnte Sie auch interessieren: