JoWooD Productions Software AG

euro adhoc: JoWooD Productions Software AG
Quartals- und Halbjahresbilanzen
Halbjahresergebnis 2003: (D)

--------------------------------------------------------------------- Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------- JoWooD präsentiert drittes positives Quartalsergebnis in Folge Konzernergebnis im ersten Halbjahr mit TEUR 145 deutlich über Plan Bilanzsumme reduziert; Eigenkapitalquote auf 39 % erhöht Die an der Wiener Börse notierte JoWooD Productions Software AG konnte zum dritten Mal in Folge ein positives Quartalsergebnis ausweisen. Das Konzernergebnis nach Minderheiten erreichte im zweiten und branchentypisch gesehen zweitschwächsten Quartal des Jahres TEUR 110. Das Konzernergebnis für die ersten sechs Monate des Geschäftsjahres beträgt damit TEUR 145. Diese Entwicklung ist umso erfreulicher, als das Halbjahresergebnis durch einmalige Restrukturierungskosten in Höhe von TEUR 2.153 belastet ist, die im Wesentlichen durch die Liquiditätsengpässe auf Grund der nicht freiwilligen Sondertilgung von EUR 4,3 Mio. im ersten Quartal verursacht wurden. Die Restrukturierungsaufwendungen betreffen primär die Beendigung der Distributionstätigkeiten der deutschen Vertriebstochter Leisuresoft sowie die Vorbereitungen für die Abgabe der Dynamic Systems Gruppe. Der Umsatz für das zweite Quartal liegt mit TEUR 3.829 zwar deutlich unter dem Vorjahresniveau (TEUR 14.743), entspricht allerdings klar dem neue Geschäftsmodell. So umfassten die Vorjahresumsätze sowohl die Handelswaren von Drittlieferanten als auch die Distributionserlöse der JoWooD Titel. Im Vergleich zum ersten Quartal 2003 wurde die Bilanzsumme der JoWooD Gruppe abermals um ca. EUR 7,7 Mio. reduziert. Das Eigenkapital vor Minderheiten der JoWooD Gruppe stieg dadurch auf 39 % der Bilanzsumme an. JoWooD erwirtschaftete in der Berichtsperiode einen positiven operativen Cash Flow von TEUR 2.594 und beschäftigt per Stichtag 125 Mitarbeiter. Im ersten Halbjahr wurden vier von 14 für 2003 vorgesehenen Titel veröffentlicht. Neben den hohen Verkaufszahlen einzelner Titel wird das Potenzial der JoWooD Titel durch umfangreiche Auszeichnungen bestätigt. Zu Beginn des dritten Quartals konnte mit großem Erfolg eine Kapitalerhöhung abgeschlossen werden Das Ziel der Kapitalerhöhung, die Ermöglichung der Sondertilgung von Verbindlichkeiten im Ausmaß von EUR 3,5 Mio. sowie der daraus resultierende Forderungsverzicht der Banken in Höhe von EUR 6,5 Mio. wurde klar übertroffen. Neben einer nachhaltigen Verbesserung des Eigenkapitals um rund EUR 12,7 Mio. werden nach der Umschuldung auch die Kreditverbindlichkeiten um EUR 10 Mio. reduziert. Der Umsatzplan für 2003 ist durch den Abschluss von Mindest-Garantieverträgen in allen für JoWooD wesentlichen Vertriebsregionen grundsätzlich gesichert. Die Release Pipeline sowie das positive Echo auf die zu erscheinenden Titel veranlassen JoWooD, am positiven Ausblick für das Geschäftsjahr 2003 festzuhalten. Ende der Ad-hoc-Mitteilung euro adhoc 21.08.2003 --------------------------------------------------------------------- Rückfragehinweis: JoWooD Productions Software AG Dr. Michael Pistauer, Vorstand. Karin Kraberger, Investor Relations Tel.: +43 (0)3614 2966 1015 mailo:investor@jowood.com http://www.jowood.com Branche: Software ISIN: AT0000747357 WKN: 074735 Index: ATX Prime, ViDX, WBI Börsen: Wiener Börse AG / Amtlicher Markt Berliner Wertpapierbörse / Freiverkehr Bayerische Börse / Freiverkehr Baden-Württembergische Wertpapierbörse / Freiverkehr Frankfurter Wertpapierbörse / Freiverkehr

Das könnte Sie auch interessieren: