Holzenergie Schweiz

Preisstabilität als Marktvorteil der Holzenergie

    Zürich (ots) - Öl- und Gaspreise explodieren, der Energieholzpreis bleibt vergleichsweise stabil. Ein Vergleich der Preisentwicklung in der jüngeren Zeit verdeutlicht die Vertrauenswürdigkeit der einheimischen Energie aus dem Wald.

    In Anbetracht der massiven Preissteigerungen verlieren die Menschen das Vertrauen in die fossilen Energien Gas und Öl. Wer das Glück hat, selber über die Wahl der Heizenergie entscheiden zu können, schaut sich intensiv nach anderen Möglichkeiten um und stösst dabei zwangsläufig auf Holz aus dem Schweizer Wald. Holzenergie ist erneuerbar, CO2-neutral und heute deutlich günstiger als andere Brennstoffe. Doch wie sieht der Preis in Zukunft aus? Natürlich kann niemand eine genaue Prognose machen, aber ein Blick in die Vergangenheit lässt gewisse Rückschlüsse auf die Zukunft zu. Der Energieholzpreis ist in den letzten 15 Jahren extrem stabil gewesen und hat sich über diese Zeit im Durchschnitt gesamthaft um lediglich 15-20 Prozent erhöht, während sich der Ölpreis allein seit anfangs 2007 praktisch verdoppelt hat! Für die hohe Preisstabilität beim Energieholz sorgen ein breites und sicheres Angebot sowie eine vernünftige Preispolitik der Branche. Die Holzproduzenten haben erkannt, dass sie nur mit einem preisstabilen Angebot langfristig das Vertrauen der Käuferinnen und Käufer gewinnen konnten. Sie werden dieses Kapital nicht aufs Spiel setzen.

ots Originaltext: Holzenergie Schweiz
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Holzenergie Schweiz
Christoph Rutschmann
Internet: www.holzenergie.ch
Tel.:        +41/44/250'88'11



Weitere Meldungen: Holzenergie Schweiz

Das könnte Sie auch interessieren: