Intrum Justitia AG

Wer wird bester Hockey-Schiedsrichter?

    Schwerzenbach (ots) - Ab Freitag, den 20. September 02, beginnt die Wahl zum besten Schweizer Hockey-Schiedsrichter. Der Gewinner dieser Wahl, bei der das Publikum via Internet mitabstimmen kann, wird dann als Schiedsrichter die Leitung der All Star Games vom 25. Januar 2003 übernehmen.

    Den Schiedsrichtern kommt im Eishockey eine zentrale Rolle zu: Sie sind die Gewährleute direkt am Puls des Geschehens, damit die Spielregeln für einen fairen Sport durch beide Mannschaften eingehalten werden. Intrum Justitia, Branchenleaderin in der Schweiz im Bereich Kreditentscheid und Forderungsmanagement, ist offizieller Sponsor der Eishockey Weltmeisterschaften 2001 bis 2004 sowie offizieller Sponsor der Nationalliga in der Schweiz. Als Firma, die sich für "fair pay" einsetzt, hat sie das Sponsoring der Schiedsrichter übernommen, welche ein "fair play" sicher stellen.

    Um die kompetente Arbeit der Schweizer Schiedsrichter verstärkt in das Bewusstsein der Eishockeygemeinschaft zu rücken, hat Intrum Justitia die Auszeichnung zum MVR (most valuable referee) des Jahres oder auf deutsch zum besten Schiedsrichter initiiert. Das Auswahlverfahren funktioniert folgendermassen: Jedermann kann seine persönliche Stimme über das Internet unter der Adresse www.intrum.ch/mvr abgegeben. Die Trainer der Nationalliga sowie eine ausgewiesene Fachjury teilen ihr Urteil schriftlich mit. Alle 14 Tage orientiert die Tageszeitung "Blick" immer am Freitag über den aktuellen Stand der Rangliste.

    Der Gewinner dieser Wahl darf dann als bester Schiedsrichter die All Star Games leiten. Als Publikumspreis winkt ein Besuch der Eishockey-Weltmeisterschaft im finnischen Tampere für zwei Personen, die Ende April 2003 stattfinden wird.

    Was der Schiedsrichter für das Eishockeyspiel, ist Intrum Justitia für die Wirtschaft: Mit kompetentem Wissen und einer umfassenden Bonitätsdatenbank bewertet Intrum Justitia im Auftrag von Kunden präventiv Kreditentscheide, um Schadenfällen vorzubeugen - damit sich auch in der Wirtschaft am Ende alle wieder die Hände reichen können.

ots Originaltext: Intrum Justitia AG
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Medienstelle Intrum Justitia AG
Bettina Jaques-Bosch
Tel.      +41/1/455'56'66
mailto: bj@piar.ch
[ 019 ]



Weitere Meldungen: Intrum Justitia AG

Das könnte Sie auch interessieren: