Casino Zürichsee AG

Casino Zürichsee eröffnet - Nadine Vinzens und Jennifer Ann Gerber rollten die erste Kugel

    Pfäffikon (ots) - Mehr als 900 prominente Gäste feierten heute Abend während einer rauschenden Gala die Eröffnung des Casinos Zürichsee im Hotel Seedamm Plaza in Pfäffikon (SZ). Durchs Programm führte Silvia Affolter. Miss Schweiz Nadine Vinzens und ihre Vorgängerin Jennifer Ann Gerber liessen die erste goldige Kugel rollen. Seinen offiziellen Spielbetrieb nimmt das Casino Zürichsee am morgigen Dienstag, Punkt zwölf Uhr mittags auf. Im ersten Themencasino der Schweiz erwarten die Gäste zehn Spieltische und 150 Slotmachines in der überraschenden Kulisse von Zürichs schönsten Gebäuden, Gassen und Stadtansichten.

    Bereits die über 900 geladenen Prominenten kamen am Galaabend aus dem Staunen nicht mehr heraus: Wer das Casino Zürichsee betritt, sieht sich in eine andere Welt versetzt. "Unsere Gäste erleben bei uns nicht nur die Faszination des Spiels. Vielmehr auch das ganz besondere Gefühl, von den realistischen und vertrauten Stadtansichten Zürichs umgeben zu sein", erläuterte Daniel Vogt, Manager des Casinos Zürichsee, die Idee des ersten Themencasinos der Schweiz und des angrenzenden Auslands.

    "Faites vos jeux" in Zürich

    Das nachgebildete Zürcher Opernhaus mit Logen, Bühnenbild und festlichen Kristalleuchtern dient als Rahmen für "Faites vos jeux" im Casino Zürichsee: An zehn Spieltischen erwarten die Gäste vier "American Roulette", vier "Black Jack" und zwei "Tropical Stud Poker". Begleitet vom Blitzlichtgewitter der anwesenden Medien liessen hier am Galaabend Miss Schweiz Nadine Vinzens und ihre Vorgängerin Jennifer Ann Gerber die erste goldige Kugel rollen.

    Gute Unterhaltung inmitten von Zürichs schönsten Gebäuden und Ansichten

    Die 150 unterschiedlichen Spielautomaten des Casinos Zürichsee stehen in den Gassen der Limmatstadt. Der Teppichboden wirkt wie eine echte Pflästerung. Grosse Wandbilder mit herausgearbeiteten Gebäudeteilen vermitteln einen faszinierenden Rundblick: vom Bahnhof bis zum Paradeplatz, durch die Augustinergasse zum St. Peter und Limmatquai. Alle Spielautomaten sind an einen Jackpot angeschlossen, der eine Zusatzgewinn-Chance von maximal 100'000 Franken bietet. Cüplis und andere Drinks gibt es an einer Bar aus warm schimmerndem Onyx. Und in den Spezialitäten-Restaurants des 4-Stern Hotels "Seedamm Plaza" kommen auch die kulinarischen Genüsse nicht zu kurz.

    Regionale Wirtschaftsförderung

    In Interviews von Silvia Affolter begrüssten am Galaabend Hedy Jager, Gemeindepräsidentin der Standortgemeinde Freienbach, Werner Inderbitzin, Regierungsrat des Kantons Schwyz, und Toni Dettling, VR-Präsident der Hotel Seedamm AG, das Casino Zürichsee als neuen Wirtschaftsfaktor für die Region und weitere Attraktion des touristischen Angebots. "Die Infrastrukturen des neuen Casinos Zürichsee sind optimal. Zu Recht wurde die Konzession erteilt. Wir erwarten für die Region wirtschaftliche und touristische Impulse, die teilweise dem ganzen Kanton zugute kommen werden", so Werner Inderbitzin.

    Bereits beim Bau des Casinos Zürichsee konnten viele lokal ansässige Handwerksbetriebe berücksichtigt werden. Darüber hinaus wurden 92 neue Vollzeitstellen geschaffen. Dem Kanton Schwyz stehen vierzig Prozent der Spielbankenabgaben zu. Parallel dazu wird das Casino Zürichsee die Tourismusvereine von Brunnen, Einsiedeln, Lachen, Altendorf sowie March und Höfe mit jährlichen Förderungsbeiträgen unterstützen.

    Gut erreichbar - freier Eintritt in eine Welt voller Überraschungen Das Hotel "Seedamm Plaza" mit seinen Bankett- und Festsälen für Anlässe mit bis zu 1'000 Gästen, den Bars und Spezialitäten-Restaurants sowie seinem Fitness- und Wellnessclub in Pfäffikon eignet sich hervorragend als Casino-Standort: Von der Stadt Zürich aus ist das Casino Zürichsee in kurzer Zeit direkt mit der S-Bahn und über die Autobahn erreichbar. Gegen 350 Parkplätze stehen direkt im Haus und in unmittelbarer Nähe zur Verfügung.

    Dank seiner guten Lage und der nahen Autobahn bietet sich das Casino Zürichsee als neues Ausgangsziel für Gäste aus Zürich und Umgebung, dem Gebiet am oberen Zürichsee, dem Glarnerland und der Innerschweiz an. Spielen ist kein Muss: Hier sind Besucherinnen und Besucher auch nur auf einen Drink herzlich willkommen. Der Eintritt ist frei. Langweile wird so oder so in der überraschenden Umgebung nicht aufkommen.

    Beteiligungen

    Im Oktober letzten Jahres entschied der Bundesrat, dass die Standort- und Betriebskonzessionärin Casino Zürichsee AG Pfäffikon, die B-Konzession für den Betrieb eines Casinos erhalte. Am neuen Casino sind die Swiss Casinos Holding AG mit 70 Prozent und die Casinos Austria International AG mit 30 Prozent beteiligt. Die Gesamtinvestitionen für den Casinobau belaufen sich auf 17 Millionen Franken.

    "Dass alles so zügig voran ging, verdanken wir unserer intensiven Vorbereitung, aber vor allem der guten Unterstützung aller Verantwortlichen im Kanton Schwyz und in der Standortgemeinde Freienbach sowie im Hotel Seedamm Plaza. Darüber hinaus können wir uns glücklich schätzen, mit der am Casino Zürichsee beteiligten Casinos Austria International AG eine höchst kompetente und professionelle Partnerin zu haben, deren Verantwortliche Wesentliches zum Gelingen des Projektes beigetragen haben. Auch auf die zukünftige Zusammenarbeit mit der Casinos Austria International freue ich mich daher ganz besonders", so Peter Meier, Verwaltungsratspräsident der Casino Zürichsee AG und Delegierter des Verwaltungsrates der Swiss Casinos Holding.

ots Originaltext: Casino Zürichsee AG
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Daniel Vogt
Casino-Manager Casino Zürichsee AG
Tel.      +41/55/416'30'30
mailto: daniel.vogt@casinozuerichsee.ch
[ 018 ]



Weitere Meldungen: Casino Zürichsee AG

Das könnte Sie auch interessieren: