VSCI - Schweiz. Carrosserieverband

Neue Dienstleistung des Schweizerischen Carrosserieverbandes VSCI

"Warum eine technische Hotline?" Zofingen (ots) - Gemäss Gruppenfreistellungsverordnung GVO steht dem markenunabhängigen Reparaturgewerbe der Zugang zu technischen Informationen offen. Die damit verbundenen Kosten übersteigen aber oftmals die Möglichkeiten des einzelnen Reparaturbetriebes. Doch werden die Reparaturanleitungen immer wichtiger, je mehr nach Herstellerrichtlinien repariert werden muss. Um dieses Problem zu lösen, wurde vom internationalen Carrosserieverband A.I.R.C die erste unentbehrliche Hilfe, die "Tipps" geschaffen. Hier werden den Carrosseriebetrieben wichtige Reparaturtipps erteilt. In der Schweiz werden diese in Form eines monatlichen Abonnements vom Schweizerischen Carrosserieverband VSCI angeboten. Für Fälle, in denen keine Tipps vorliegen oder das Problem besonders heikel ist, hat der deutsche Zentralverband Karosserie- und Fahrzeugtechnik (ZKF) eine technische Hotline geschaffen. Diese hat in einem mehrmonatigen Testlauf die Feuertaufe bestanden, und im ZKF-Verbandsgebiet wird von der Hotline rege Gebrauch gemacht. Der ZKF ist nun bereit, diese Dienstleistung den Tipps-Abonnenten des VSCI ab dem 1. November 2006 zu öffnen. Die Auskunftsstelle wird angegangen, wenn die "VSCI-Tipps" keinen Rat geben. Die Auskunft kann Informationen über Herstellervorgaben und Richtlinien beinhalten, insbesondere aber sind es Tipps vom Praktiker für den Praktiker. Die neue Dienstleistung wurde anlässlich einer VSCI-Fachtagung vorgestellt. ots Originaltext: Schweizerischer Carrosserieverband VSCI Internet: www.presseportal.ch Kontakt: Schweizerischer Carrosserieverband VSCI "Molli-Park" Strengelbacher Str. 2a 4800 Zofingen Tel. +41/62/745'90'80 E-Mail:vsci@vsci.ch Internet: www.vsci.ch

Das könnte Sie auch interessieren: