VSCI - Schweiz. Carrosserieverband

Carrosserie-Betriebe fit für liberalisierten Markt - Positionsbezug des VSCI

3 Mia. Fr. Umsatz in der Schweiz

    Zürich (ots) - Der Schweizerische Carrosserieverband VSCI hat an einer Informationsveranstaltung in Zürich seine Position für den voraussichtlich ab 2004 liberalisierten Carrosseriemarkt in der Schweiz bezogen. Unter dem Titel "Trends im Automobilmarkt" konnte Zentralpräsident Bruno W. Claus Referenten und Diskussionsteilnehmer der Wettbewerbskommission (Oliver Riesen) sowie aus Recht und Wirtschaft (Prof. Dr. Jens Drolshammer, Dr. Philipp E. Zurkinden, Andreas S. Thommen) sowie Vertreter von Herstellern, Importeuren und der Assekuranz begrüssen.

    Die Carrosseriebranche, von der über 700 Betriebe des Personenwagenreparatur- und Nutzfahrzeugbereiches mit rund 5'000 Mitarbeitern im VSCI organisiert sind, will mit neuen, standardisierten Diensleistungen, Qualitätszertifikaten und einem emotionaleren Markenauftritt das Serviceangebot für den Endkunden erweitern und damit seine Position im liberalisierten Schweizer Carrosseriemarkt festigen.

    Die schweizerische Wettbewerbskommission hatte im August in der "Bekanntmachung über die wettbewerbsrechtliche Behandlung von vertikalen Abreden im Automobilhandel" Rechtsgrundsätze entworfen, die sich an der neuen europäischen Gruppenfreistellungsverordnung orientieren.

    Der Schweizerische Carrosserieverband VSCI ist überzeugt von den positiven Auswirkungen der Liberalisierung auf die 4 Mio. Schweizer Autobesitzer, die so vermehrt von einem regional breit abgestützten Servicenetz, der Expertise von über 5'000 Fachleuten und der Kostentransparenz bei Reparaturarbeiten profitieren können.

ots Originaltext: VSCI - SCHWEIZERISCHER CARROSSERIEVERBAND
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Bruno W. Claus
Zentralpräsident
Tel. +41/81/250'70'25
mailto: info@claus.ch

Felix Pohl
Direktor VSCI
Tel. +41/62/745'90'80
mailto: felix.pohl@vsci.ch
[ 025 ]



Weitere Meldungen: VSCI - Schweiz. Carrosserieverband

Das könnte Sie auch interessieren: