SIX Payment Services AG

Coop entscheidet sich für PayNet als Netzwerk für die elektronische Rechnung

    Wallisellen (ots) - Coop will von seinen Lieferanten bis in zwei Jahren die Mehrheit der Rechnungen elektronisch erhalten. Ausschlaggebend für den Entscheid für PayNet als Dienstleister war das überzeugende Abschneiden der PayNet-Lösung im Rahmen eines umfassenden Pilotprojektes. Dazu gehörte auch eine erfolgreiche Funktionsüberprüfung der MWST-Konformität durch die Eidgenössische Steuerverwaltung (ESTV).

    Coop hat früh erkannt, dass Papierrechnungen für Coop wie auch für seine Lieferanten mit sehr hohem Aufwand und Kosten verbunden sind und eine Umstellung auf die elektronische Rechnung klare Vorteile für alle Parteien bringt. Beim Entscheid für PayNet waren für Coop die Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben bezüglich der Mehrwertsteuer und eine optimale Unterstützung der operativen Prozesse ausschlaggebend. Coop und ausgewählte Lieferanten haben an einem Pilotprojekt teilgenommen, um die Vorteile von PayNet sowie die MWST-Konformität im produktiven Einsatz zu testen. Im Zeitraum September bis Dezember 2004 wurden mehrwertsteuerkonforme elektronische Rechnungen ausgetauscht und Spezialfälle wie Storno, Gutschriften etc. verifiziert. Als Abschluss dieser Testphase bestätigte die Eidgenössische Steuerverwaltung (ESTV) Coop im Dezember 2004 im Rahmen einer Funktionsüberprüfung, dass die von Coop mit PayNet realisierte Lösung die gesetzlichen Auflagen erfüllt. Die Entscheidung von Coop für das PayNet-Netzwerk wird der weiteren Ausbreitung der elektronischen Rechnung innerhalb des Detailhandels zusätzlichen Schwung verleihen.

ots Originaltext: PayNet (Schweiz) AG
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Ulrike Eckardt
Leiterin Kommunikation PayNet (Schweiz) AG
Tel.         +41/44/832'93'05
Fax          +41/44/832'95'25
E-Mail:    ulrike.eckardt@paynet.ch
Internet: http://www.paynet.ch



Das könnte Sie auch interessieren: