The Body Shop

The Body Shop feiert 20 Jahre fairen Handel

The Body Shop feiert 20 Jahre fairen Handel
Einheimische Frau von Namibia mit Marula-Nüssen. Weiterer Text über OTS. Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Abdruck bitte unter Quellenangabe: "obs/ The Body Shop". Detailhandel/Produkte/Jubiläum. Une femme de Namibie avec des noix de Marula. Texte complémentaire par... mehr

    - Hinweis: Bildmaterial steht zum kostenlosen Download bereit  
        unter: http://www.presseportal.ch/de/pm/100003880 -
                      
    Uster (ots) - Das global angelegte "Fair Trade"-Programm wurde vor
20 Jahren von The Body Shop ins Leben gerufen. Ziel des Programms ist
es, natürliche Inhaltsstoffe, Geschenke und Accessoires auf faire
Weise zu beziehen und damit im Leben möglichst vieler Menschen und
Gemeinden nachhaltig etwas zu bewegen. Umfang und Reichweite des
"Fair Trade"-Programms von The Body Shop sind immens: The Body Shop
bezieht aus über 20 Ländern von Brasilien bis Sambia natürliche
Inhaltsstoffe und Accessoires. Das Programm sichert mehr als 15.000
Menschen auf der ganzen Welt ein regelmässiges Einkommen, mit dem sie
in ihre Gemeinden, Schulbildung und Gesundheitsversorgung investieren
können.

    Marulaöl aus Namibia

    Der Marula-Baum wird in Afrika als heilig verehrt, ist oftmals das spirituelle Zentrum im Dorf und steht unter dem Schutz des Dorfobersten. Er hat ein saftiges, grünes Laubwerk, das Schatten spendet und ein perfektes Ambiente für eine Dorfzusammenkunft bietet. The Body Shop bezieht das Marulaöl über das "Fair Trade"-Programm von der Eudafano Women's Cooperative in Namibia. Seit die Frauen mit The Body Shop handeln, konnten sie ihren Gemeinden viele Vorteile bringen. Mehr als 4.800 Frauen in 12 ländlichen Gemeinden erhalten einen fairen Preis für ihre Arbeit, d.h. sie sind  zum ersten Mal finanziell unabhängig, können für ihre Familien sorgen und ihre Kinder zur Schule schicken.

    Babassuöl aus Brasilien

    The Body Shop erhält das biologisch gewonnene Babassuöl, das aus den Nüssen der exotischen Babassupalme gewonnen wird, seit 1995. The Body Shop handelt mit einer Kooperative im Nordosten Brasiliens, die COPPALJ heisst, und mehr als 150 Mitglieder aus 12 Gemeinden hat. Vor dem Handel mit The Body Shop erlebten die Arbeiter Jahre der Not Viele von ihnen wurden eingeschüchtert und von Viehzüchtern von ihrem Land vertrieben. Durch den Handel mit The Body Shop wurde die Kooperative immer stärker. Die überwiegenden weiblichen Mitarbeiter beziehen ein regelmässiges Einkommen, mit dem sie in ihre Zukunft investieren und ihre Kinder zur Schule schicken können.

    Wenn Sie mehr über unser "Fair Trade"-Programm erfahren oder "Fair Trade"-Produkte erhalten möchten wenden Sie sich bitte an: http://www.thebodyshop.ch/download/pdf/136PR_Fair_Trade_d.pdf

ots Originaltext: The Body Shop
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Marc Sutterlüti
Head of Communication
Tel.:    +41/44/905'85'85
E-Mail: Marc.sutterlueti@thebodyshop.com



Weitere Meldungen: The Body Shop

Das könnte Sie auch interessieren: