claro fair trade AG

Vertiefte Zusammenarbeit zwischen claro fair trade AG und Helvetas

    Orpund/Zürich (ots) - claro fair trade AG und Helvetas verstärken ihre Zusammenarbeit. Dies äussert sich in den Bereichen Vertrieb, Sortiment und Beschaffung von fair gehandelten Produkten sowie in der Kommunikation und der Umsetzung von gemeinsamen Projekten.

    Die Stärken des Helvetas Fairshop liegen insbesondere im Vertrieb von fair gehandelten Produkten per Katalog und Online-Shop direkt an interessierte Konsumentinnen und Konsumenten. claro fair trade AG dagegen bedient mit ihrem Lebensmittel- und Handwerkssortiment die 140 claro Läden sowie zahlreiche weitere Wiederverkaufsgeschäfte. Dank der verstärkten Zusammenarbeit können die Mehrheit der Helvetas Produkte auch in claro Läden bezogen werden. Auf der anderen Seite bietet der Helvetas Fairshop den Konsumentinnen und Konsumenten eine Auswahl an claro Produkten. Die beiden Partner versprechen sich von der Zusammenarbeit einen breiteren Vertrieb ihrer Produkte und dass neue Kunden gewonnen werden.

    Seit einigen Jahren ist claro fair trade AG bereits Mitherausgeber des Helvetas Kalenders, der mit jährlich rund 40 000 verkauften Exemplaren zu den meistverkauften Kalendern der Schweiz gehört. Auch der schwarze Reis "Khaw Daw" von claro ist das Produkt einer erfolgreichen Zusammenarbeit zwischen claro fair trade AG und Helvetas. Der Reis aus Laos entstammt aus dem Pilotprojekt "ProRice" von Helvetas. Der Fokus des Projekts liegt auf dem Anbau von Bio-Reissorten, der Verarbeitung zum Fertigprodukt sowie dessen Vermarktung auf lokalen, regionalen und überregionalen Märkten.

    Oberstes Ziel der claro fair trade AG und Helvetas ist es, mit der Vermarktung von fair gehandelten Produkten die Produzenten im Weltsüden zu unterstützen und deren Lebensbedingungen zu verbessern.

    Die claro fair trade AG handelt seit über dreissig Jahren mit qualitativ hoch stehenden Spezialitäten aus nachhaltiger Produktion. Die Partner von claro sind in erster Linie Produzentinnen und Produzenten aus den Randregionen des Südens und Europas. claro Produkte sind in über 140 claro Vertragsläden erhältlich. claro fair trade beliefert zudem gegen 500 weitere Welt-, Bio-, Öko- und Quartierläden sowie Partnerorganisationen in Europa und in der ganzen Welt. Das Unternehmen mit 37 Mitarbeitenden erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2007/08 einen Umsatz von CHF 27,2 Mio.

    Helvetas ist ein parteipolitisch und konfessionell unabhängiger Verein, der von 43'000 Mitgliedern, 40'000 Gönnerinnen und Gönnern sowie 16 ehrenamtlich tätigen Regionalgruppen getragen wird. In der Auslandarbeit engagieren sich über 600 einheimische und 40 internationale Mitarbeitende in 20 Ländern Afrikas, Asiens und Lateinamerikas für die Verbesserung der Lebensbedingungen benachteiligter Menschen in ländlichen Gebieten. Die Projekte konzentrieren sich auf die Bereiche Infrastruktur im ländlichen Raum, nachhaltige Bewirtschaftung natürlicher Ressourcen, Bildung und Kultur sowie Zivilgesellschaft und Staat. In der Schweiz setzt sich Helvetas mit Informationskampagnen und mittels Förderung des Fairen Handels für die Anliegen des Südens ein.

ots Originaltext: claro fair trade AG
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
claro fair trade AG
Yolanda Roggo, Leiterin Kommunikation
Byfangstrasse 19
CH-2552 Orpund
Tel.         +41/32/356'07'73
E-Mail:    roggo@claro.ch
Internet: www.claro.ch

Helvetas
Tobias Meier, Leiter Fairer Handel
Weinbergstrasse 22a
Postfach
CH-8021 Zürich
Tel.:        +41/44/368'65'51
E-Mail:    tobias.meier@helvetas.org
Internet: www.helvetas.ch



Weitere Meldungen: claro fair trade AG

Das könnte Sie auch interessieren: