Symbol Technologies Switzerland

Virgin Atlantic Airways verwendet Symbols RFID-Lösung zur Rückverfolgung von Anlagevermögen

    Winnersh, England (ots/PRNewswire) -

    - RFID-Handheld Reader von Symbol und dessen drahtlose Infrastruktur, um wichtige Flugzeugteile zu verfolgen

    Symbol Technologies, Inc. (NYSE: SBL), The Enterprise Mobility Company(TM) und deren Premier Solutions Partner, PEAK Technologies, wurden von Virgin Atlantic Airways ausgewählt, um die RFID-Technologie als Teil eines Pilotprojektes anzubieten. Die Technologie wird dazu verwendet, wichtige, sehr wertvolle Flugzeugteile zu verfolgen, die durch die logistische Kette im Flughafen Heathrow geschleust werden. Virgin Atlantic ist die erste Luftlinie in Grossbritannien, die sich der RFID-Technologie bedient, um Teile vor Ort zu verfolgen.

    Virgin Atlantic stellte Symbols Handheld MC9000-G RFID handheld Computer mit RFID Lesegeräten und Symbols drahtloser LAN (WLAN)-Infrastruktur nebst einem WS2000 drahtlosem Switch und AP300-Zugangsanschlüssen bereit. Es ist das Ziel des Piloten hochwertige Flugzeugersatzteile, die repariert werden können, oft kurzfristig verfolgen und aufspüren zu können.

    Die Technologie befindet sich in der Logistikabteilung von Virgin Atlantic in Heathrow, wobei es zusätzliche Einrichtungen ebenfalls in Gatwick gibt. Heathrow ist allerdings der zentrale Verteilerhub für das Logistiknetz von Virgin Atlantic. Der Datenaustausch vor Ort wird von drei AP300 Zugangsanschlüssen mit externen Antennen unterstützt und die Dateneingabe und genaues Echtzeit-Scanning ist durch MC9000-G handheld Computer gesichert. Die Mitarbeiter von Virgin Atlantic verfügen somit über Inventarkontrolle und spontane Einsichtmöglichkeiten in die Lieferkette. Der mobile Computer MC9000-G ist ein Hochleistungs-RFID Lesegerät mit dem Microsoft (R) Windows Mobile-Betriebssystem (sowohl für RFID als auch für Barcode-Applikationen). Diese doppelte Betriebsoption war für Virgin Atlantic unerlässlich, als das Unternehmen in diese Technologie investierte.

    Das Projekt, TRIM (Tracked by Radio Identification Method) verwendet RFID-Tagging und wurde von Virgin Atlantic mit dem Ziel eingesetzt, serienmässige Luftfahrtteile und Werkzeuge in den wichtigsten Lieferstandorten und durch die ganze Lieferkette zu verfolgen. Diese Ersatzteile werden, sobald sie im Lagerhaus ankommen, vollständig inspiziert und in das Inventarsystem eingetragen, bevor sie einem RFID-Tag zugeordnet werden.

    Oracle spielt im TRIM-Projekt auf Grund seiner Erfahrung und bewährten Technologie wie auch wegen seiner Verbindung zu Virgin Atlantic und Symbol eine wichtige Rolle. Die Fusion Middleware von Oracle und die Datenbank 10g sowie andere RFID-Applikationen erfassen die Lieferdaten von Virgin Atlantic mittels des MC9000-G RFID mobilen Computers. Tata Consultancy Services Ltd. lieferte die Beratung und Erfahrung bei der Systemintegration, während PEAK Technologies für die Implementierung der Symbol-Geräte, inklusive der Hardware Kommissionierung, der Installation des Drahtlosnetzes von Symbol und den MC9000-G mobilen Computern sowie für das Projektmanagement bei der Installation der Hardware verantwortlich war.

    "In einem so stark wettbewerbsorientierten Markt besteht ein dauerndes Bedürfnis, effizienter zu sein, Kosten zu kontrollieren und zu wachsen. Virgin Atlantic ist als die zweitgrösste Fluglinie in Grossbritannien sehr daran interessiert, die Wirksamkeit des RFID-Warehouse kennenzulernen", sagte Graham Holford, Senior Systems Analyst von Virgin Atlantic. "Wir haben Symbols RFID-Technologie als eine Möglichkeit gesehen, unsere Effizienz zu verbessern, indem Teile sofort und in Echtzeit verfolgt und aufgespürt werden können."

    "Virgin Atlantic macht genau das, was wir unseren fortgeschrittensten Kunden raten - die Applikation dieser neuen Technologie in der eigenen Umgebung zu beurteilen und die Effizienz der RFID-Lösung anhand von ROI (return on investment) und einem realen Geschäftsfall abzuwägen", meinte David Picton, Logistic Solutions Director bei Symbol.

    Symbols RFID-Technologie hat bereits Hochleistungs-Kapazitäten demonstriert wie z. B. Datenerfassung und Datengenauigkeit, während auch die Genauigkeit und Frequenz der Inventarverwaltung in Geschäften und Lagerhallen verbessert wurde. Symbols RFID-Lösungen haben auch die Sichtbarkeit von Teilen und Materialien in Wartungsumgebungen verbessert und haben ebenso eine exaktere Inventarkontrolle bei Ankunft der Teile in Flugzeuglagern angeboten. Dadurch ist es für Virgin Atlantic einfacher mit den Richtlinien der EASA (europäische Agentur für Flugsicherheit), die Verfolgung und Echtheit von Flugzeugteilen betreffend, konform zu gehen. Virgin Atlantic wird auch die RFID-Spezifikationen, die von Boeing und Airbus vorgeschlagen wurden, innerhalb der Luftfahrt-Lieferkette integrieren.

    Firmenprofil von Symbol Technologies:

    Symbol Technologies, Inc., The Enterprise Mobility Company(TM), ist ein weltweit anerkannter Marktführer auf dem Gebiet der Enterprise Mobility und liefert Produkte und Lösungen, die Informationen in Echtzeit von und zum Ort der Geschäftstätigkeit erfassen, verschieben und verwalten. Symbols Enterprise Mobility-Lösungen vereinen hoch entwickelte Datenerfassungs-Produkte, Radiofrequenz-Erkennungstechniken, mobile Computing-Plattformen, drahtlose Infrastruktur, Mobilitäts-Software und Dienstprogramme der Weltklasse. Symbols Enterprise Mobility-Produkte und -Lösungen steigern erwiesenermassen die Produktivität am Arbeitsplatz, reduzieren Betriebskosten und heben die betriebliche Rentabilität an. Weitere Informationen finden Sie unter www.symbol.com.

    Firmenprofil von Virgin Atlantic Airways:

    Seit seiner Gründung in 1984 ist Virgin Atlantic Airways zur zweitgrössten Fluglinie Grossbritanniens aufgestiegen, die die wichtigsten Städte der Welt anfliegt. Virgin Atlantic Airways fliegt sowohl Gatwick als auch Heathrow an und betreibt Langstreckenflüge zu 25 Städten weltweit, wie z. B. Las Vegas, Shanghai und Sydney.

    Virgin Atlantic geniesst allgemeine Beliebtheit und erhielt weltweit Preise von der Geschäftswelt, den Konsumenten und dem Gewerbe. Die Fluglinie hat zahlreiche Neuerungen eingeführt, mit denen ein neuer Servicestandard gesetzt wurde, der nun unter Konkurrenten als Vorbild gilt. Trotz der eindrucksvollen Wachstumsrate der Fluglinie ist der Service weiterhin kundenorientiert, mit einem Schwerpunkt auf günstigen Angeboten, Qualität, Spass und Innovation.

    Virgin Atlantic verfügt gegenwärtig über eine Flotte von 33 Flugzeugen, die dreizehn 747-400s, sieben A340-300s und dreizehn A340-600s umfasst.

    Firmenprofil von Oracle:

    Oracle (NASDAQ: ORCL) ist die weltgrösste Firma für Unternehmenssoftware. Weitere Informationen zu Oracle finden Sie unter http://www.oracle.com.

    Firmenprofil von PEAK Technologies:

    PEAK Technologies, ein Platinum Equity-Unternehmen, ist ein Unternehmen, das internationale Systeme zur automatischen Identifikation sowie Datenerfassungs-(AIDC)Geräte und -Systeme vereint. Unsere Experten und geschulten Techniker sind Kenner des drahtlosen Radiofrequenz-Netzwerks, der ERP-Integrationslösungen, Enterprise Drucklösungen, Barcode-Scannen, mobilen Computing und der Terminal- und Software-Technologien.

    Die wichtigsten Applikationen von PEAK umfassen Warehousing-, Produktions-, Verteiler-, Einzelhändler- und Aussendienst-Lösungen. Die führende Marktstellung und die solide Finanzverwaltung von PEAK bietet Kunden die Stabilität und Sicherheit, dass bei allen Lösungen mit langfristigem Support zu rechnen ist. PEAK Technologies, mit dem Hauptsitz in Columbia, Maryland, hat mehr als 800 Mitarbeiter, mit Zweigstellen in den USA, Kanada, Mexiko und Europa. Das Büro in Grossbritannien befindet sich in Ascot, Berkshire.

ots Originaltext: Symbol Technologies Inc
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Für Symbol Technologies: Für Medieninformationen: Helen Rigby, Symbol
Technologies EMEA, +44-(0)118-945-7427, helen.rigby@uk.symbol.com.
Für Finanzinformationen: Lori Chaitman, Symbol Technologies, Inc.,
+1-631-738-5050, lori.chaitman@symbol.com. Für Medieninformationen:
Bill Abelson, Symbol Technologies, +1-631-738-4751,
bill.abelson@symbol.com. Für Informationen zu Branchenanalyse:
Shirley Schroedl, Symbol Technologies, Inc., +1-631-738-4388,
shirley.schroedl@symbol.com. Für Virgin Atlantic Airways: Polly
Hardiman, Virgin Atlantic Press Office, +44-(0)1293-747373,
Polly.Hardiman@fly.virgin.com. Für Oracle: Rachel Harnden, Oracle
Corporation, +1-118-924-7230, rachel.harnden@oracle.com. Für PEAK
Technologies: Nicola Hannay, PEAK Technologies; +44-(0)-1344-290000,
nhannay@peakeurope.com



Weitere Meldungen: Symbol Technologies Switzerland

Das könnte Sie auch interessieren: