VSG / ASIG

Verband der Schweizerischen Gasindustrie mit neuem Direktor

    Jean-Marc Hensch wurde vom Verwaltungsrat des Verbandes der Schweizerischen Gasindustrie (VSG) zum neuen Direktor gewählt. Der 44-jährige Zürcher blickt auf über ein Jahrzehnt in Führungspositionen der Kommunikationsbranche zurück und ist gegenwärtig Mitglied der Geschäftsleitung einer grossen PR-Agentur. Jean-Marc Hensch hat ein juristisches Studium an der Universität Zürich mit dem Lizenziat abgeschlossen und ist eidg. dipl. PR-Berater. Er ist Vizepräsident des Verwaltungsrates des Zürcher Kongresshauses und Präsident des Jugendwohnnetzes Zürich. Jean-Marc Hensch tritt seine Stelle im November 2003 an. Er ersetzt den bisherigen Direktor Martin Saxer, der als Leiter Public Affairs zur Axpo Holding AG wechselt.

    Foto Jean-Marc Hensch unter www.erdgas.ch bei dieser Meldung, Rubrik Medien Auskünfte

    Der VSG vertritt die branchen- und energiepolitischen Interessen der schweizerischen Gaswirtschaft auf nationaler und internationaler Ebene. Er informiert in der Schweiz Öffentlichkeit und Fachleute über den Nutzen und die Vorteile des Produktes Erdgas. Ferner leistet der VSG für die angeschlossenen Versorgungsunternehmen Marketing- und Verkaufsunterstützung. Die 1920 gegründete Genossenschaft mit Geschäftsstelle in Zürich und einem Büro in Lausanne beschäftigt rund 20 Mitarbeitende. VSG-Präsident ist der Zuger Nationalrat Hajo Leutenegger.

ots Originaltext: Verband der Schweizerischen Gasindustrie
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Martin Saxer                                        
VSG-Direktor                                        
Tel.         +41/1/288'31'31                                        
E-Mail:    saxer@erdgas.ch                                    
Internet: www.erdgas.ch

Jean-Marc Hensch
designierte VSG-Direktor
Tel.         +41/79/509'75'62
E-Mail:    jean-marc@hens.ch



Weitere Meldungen: VSG / ASIG

Das könnte Sie auch interessieren: