scorecontrol AG

SystemInkasso auf Expansionskurs
2005 - ein Jahr der Offensive

    München (ots) - Die Finanzdienstleistungsgruppe System-Inkasso mit Sitz in München blickt auf beständigen Marktanteil-Zuwachs zurück. Mit unterschiedlich akzentuierten Strategien haben ihre drei Gesellschaften "ScoreControl"-Leistungen  in Deutschland, Schweiz und Österreich erfolgreich vermarktet - und damit die Grundlagen für ein einheitliches, in seiner Art auf den deutschsprachigen Märkten nach wie vor einzigartiges Angebot geschaffen.

    Das Geschäftsjahr 2005 soll den Durchbruch für die Gruppe zur einheitlichen Vermarktung der gesamten Servicepalette bringen: Professionelles Forderungsmanagement als Outsourcing-Dienste - Risiko-Absicherung durch umfassende Bonitätsrecherchen, dazu ein geschlossenes, modular aufgebautes Service-Konzept mit Vorbeuge-, Abwicklungs- und Absicherungs-Maßnahmen, von Debitorenbetreuung bis Erfolgsinkasso.

    Die Nutzung solcher Dienste kann nicht nur den Aufwand für effiziente Debitorenwirtschaft um über 30% senken, sondern auch helfen, Zahlungsausfälle zu vermeiden und Außenstände zu begrenzen. Für immer mehr Unternehmen, vornehmlich im Mittelstand, sind das heute überlebenswichtige Betriebsfunktionen. Mit ihrem ScoreControl-Angebot hat die SI-Gruppe - nach der Etablierung des modernen Online-Debitoren- und Inkassowesens - zum zweitenmal Pionierfunktion ausgeübt. Die Wirkungen sprechen für sich: ScoreControl Schweiz mit Geschäftsführer Olaf Pauls hat 2004 einen Umsatzzuwachs von 35% (!) erzielt. Im September 2004 ging ScoreControl Österreich mit Geschäftsführerin Eva Ehmann an den Start und konnte sogleich eine furiose Markteinführung realisieren. Seit Jahresbeginn 2005 präsentiert nun auch ScoreControl Deutschland, die bisher vor allem mit den klassischen Bonitäts-Recherche- und Auskunftsdiensten erfolgreich war, die erweiterte ScoreControl-Leistungspalette im Bereich Billing-Systeme (Virtual Office). Gemessen an den Erfolgen, vor allem in der Schweiz, bietet der weithin noch traditionsgeprägte, einseitig "inkasso-bestimmte" deutsche Markt ein besonders großes Potential.

    Die Firmengruppe System Inkasso hat sich darum nicht weniger als eine Umsatzverdoppelung binnen drei Jahren vorgenommen.

    Zur Realisierung dieses ehrgeizigen Ziels hat der Geschäftsführende Gesellschafter Rüdiger Pintzka, die Führungsaufgaben im Sales- und Marketing-Management Deutschland einem so dynamischen wie erfahrenen Profi übertragen: Dipl.-Betriebswirt John Thomson, ausgebildet bei BA (Hons) European Business Economics, u.a. Marketing- und Partner-Manager bei der Siemens AG, dann Vertriebsmanager Neue Produkte bei Creditreform. Die Deutschland-Offensive von ScoreControl hat begonnen.

ots Originaltext: scorecontrol AG
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch

Pressekontakt:


System Inkasso GmbH, Rüdiger Pintzka, Geschäftsführung
Schleißheimer Straße 253, 80809 München
Telefon: +49 89 / 14388214
Telefax: +49 89 / 14388230
eMail:  rpintzka@systeminkasso.de
Internet: www.scorecontrol.com



Weitere Meldungen: scorecontrol AG

Das könnte Sie auch interessieren: