Lenzing AG

EANS-Adhoc: Lenzing AG
Lenzing platziert 120 Mio. EUR Anleihe großteils bei Privatanlegern

-------------------------------------------------------------------------------- Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. -------------------------------------------------------------------------------- Unternehmen 22.09.2010 Die Lenzing AG, Weltmarktführer bei Man-made Cellulosefasern, hat ihre 7-jährige Anleihe mit einem Kupon von 3,875% erfolgreich platziert. Das Angebot war vierfach überzeichnet. Aufgrund der starken Nachfrage seitens der österreichischen Privatanleger wurden rund 75% des Volumens Privaten zugeteilt. "Wir haben damit ein wichtiges Ziel der Anleiheemission, die Diversifizierung unserer Gläubigerstruktur, optimal erreicht", so Lenzing Vorstandsvorsitzender Dr. Peter Untersperger. "Die starke Überzeichnung und die hohe Nachfrage seitens institutioneller und insbesondere privater Anleger werten wir als Zeichen für die gute Positionierung von Lenzing als global tätiges, aber im Kern österreichisches Unternehmen", so Untersperger. Lenzing wird den Nettoerlös der Anleihe für die Optimierung des Finanzierungsportfolios und die Stärkung der Finanzkraft, die Refinanzierung bestehender Finanzierungsverbindlichkeiten und die Finanzierung neuer Projekte (Ausbau und Erweiterung der bestehenden Geschäftstätigkeit) verwenden. "Mit der neuen Lenzing Anleihe haben wir unsere Finanzierungsstruktur nun auch den Erfordernissen der kommenden Jahre optimal angepasst. Der Coupon von 3,875 % spricht für die hohe Bonitätseinschätzung der Anleger und setzt eine Benchmark.", so Finanzvorstand Thomas G. Winkler. Die Anleihe wurde insgesamt zu rund 90 % bei österreichischen privaten und institutionellen Investoren platziert, der Rest bei ausländischen Institutionellen. Joint Lead Manager der Emission waren UniCredit Bank Austria AG und Raiffeisen Zentralbank Österreich AG, Senior Co-Lead Manager: Raiffeisenlandesbank Oberösterreich AG, Erste Group und Oberbank AG, Co- Lead Manager: Investkredit Bank AG, Sparkasse Oberösterreich und BAWAG P.S.K. Ende der Mitteilung euro adhoc -------------------------------------------------------------------------------- ots Originaltext: Lenzing AG Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Rückfragehinweis: Lenzing AG Mag. Angelika Guldt Tel.: +43 (0) 7672-701-2713 Fax: +43 (0) 07672-918-2713 mailto:a.guldt@lenzing.com Branche: Chemie ISIN: AT0000644505 WKN: 852927 Index: WBI Börsen: Berlin / Freiverkehr Wien / Amtlicher Handel

Weitere Meldungen: Lenzing AG

Das könnte Sie auch interessieren: