Lenzing AG

euro adhoc: Lenzing AG
Geschäftsberichte
Lenzing Gruppe: Vorläufiges Ergebnis 2002 Bestes Jahr der Unternehmensgeschichte (D)

--------------------------------------------------------------------- Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------- EBIT plus 21,2 % auf 78,4 Mio. EUR Dividendenvorschlag des Vorstands 4,0 EUR pro Aktie seit 1. März 2003 neuer Vorstandsvorsitzender Thomas M. Fahnemann Die Lenzing Gruppe konnte trotz schwieriger konjunktureller Rahmenbedingungen im Geschäftsjahr 2002 das beste Ergebnis in der Unternehmensgeschichte erzielen. Bei einem Umsatz von 625,5 Mio. EUR (nach 622,7 Mio. EUR im Geschäftsjahr 2001) wurden alle Ertragskennzahlen deutlich verbessert. Das Ergebnis vor Zinsen, Abschreibungen und Steuern (EBITDA) stieg um 19% auf 121,3 Mio. EUR, das operative Ergebnis (EBIT) um 21% auf 78,4 Mio. EUR. Angesichts der guten Ergebnisse wird der Vorstand der Hauptversammlung für das Geschäftsjahr 2002 eine erhöhte Dividende von 4,0 EUR pro Aktie vorschlagen. Diese Ergebnisse wurden durch die strategische Positionierung der Lenzing Gruppe als Qualitätsanbieter mit konsequenter Kundenorientierung sowie den dynamischen Ausbau des Spezialfaserprogramms ermöglicht. Ein weiterer Grund waren die guten Ergebnisbeiträge aus den Geschäftsfeldern Technik, Papier und Kunststoff . Neuerliche Verbesserung von Liquidität und Bilanzstruktur Die gute Ertragslage und der hohe Cash-flow nach Investitionstätigkeit waren auch die Basis für eine nochmalige substanzielle Verbesserung der Bilanzstruktur. So konnte im Konzern die Nettoverschuldung von rund 110,4 Mio. EUR auf nur mehr 33,3 Mio. EUR zu Jahresende 2002 reduziert werden. Das Net Gearing sank auf unter 10%. Erfolgreich in schwierigem Wirtschaftsumfeld Nachdem bereits 2001 der Viskosefaserverbrauch in Europa um rund 15% zurückging, stagnierte der Markt 2002. Nachfragesteigerungen gab es aber in den Bereichen Nonwovens und Spezialfasern, in denen sich Lenzing stark positioniert hatte. In Asien, insbesondere in China, war die Fasernachfrage steigend. Lenzing konnte mit gezieltem Marktaufbau von dieser Entwicklung profitieren. In den USA war das Geschäft unverändert schwierig. Die Gesamtproduktion aller Lenzing Standorte wurde um 10% auf rund 366.000 Tonnen gesteigert. In Lenzing wurde der Anteil an Spezialitäten weiter stark erhöht. Sehr erfreulich entwickelte sich im Vorjahr auch der Lyocell-Standort Heiligenkreuz. Eine signifikante Absatzsteigerung führte zu einer deutlichen Ergebnisverbesserung. Ausblick 2003 Angesichts der aktuellen weltpolitischen Lage und der schwachen Weltkonjunktur ist keine durchgreifende Marktbelebung zu erwarten, vielmehr war in den letzten Monaten eine Verlangsamung der Nachfrage festzustellen. 2003 wird ein schwierigeres Faserjahr werden. Die Nachfrage nach Lenzing Spezialfasern ist aber anhaltend gut, sodass man auch in diesem Jahr mit einem recht ordentlichen Ergebnis rechnet. Neuer Vorstandsvorsitzender Zum 1. März 2003 trat Thomas M. Fahnemann als neuer Vorstandsvorsitzender der Lenzing AG seine Funktion an. Vorläufige Kennzahlen des Geschäftsjahres 2002 Lenzing Gruppe nach US GAAP* 2002 2001 Veränderung 1) Umsatz in Mio. EUR 626 623 +0,5% EBITDA in Mio. EUR 121 102 +18,9% EBIT in Mio. EUR 78 65 +21,2% EBIT-Marge in % 12,5% 10,4% +20,7% Operativer Cash-flow in Mio. EUR 127 82 +56% ROCE in % 13,1% 11,7% +12% Nettoverschuldung in Mio. EUR 33 110 -70% Ergebnis je Aktie * in EUR 13,37 12,39 +7,9% *für die fortgeführte Geschäftstätigkeit 1) Durch die Angabe von gerundeten Beträgen können die angeführten Veränderungen in % Differenzen aufweisen. Ende der Ad-hoc-Mitteilung euro adhoc 03.03.2003 --------------------------------------------------------------------- Rückfragehinweis: Lenzing AG, Mag. Angelika Guldt, +43 7672-701-2713, e-mail: a.guldt@lenzing.com Branche: Chemie ISIN: AT0000644505 WKN: 064450 Index: WBI Börsen: Wiener Börse AG / Amtlicher Markt Baden-Württembergische Wertpapierbörse / Freiverkehr Bayerische Börse / Freiverkehr Berliner Wertpapierbörse / Freiverkehr

Weitere Meldungen: Lenzing AG

Das könnte Sie auch interessieren: