CSA Casino Schaffhausen AG

Eröffnung des Casinos Schaffhausen

    Schaffhausen / Zürich (ots) - Am 1. September nimmt das neue Casino Schaffhausen seinen Spielbetrieb auf. Die Gäste erwartet eine exotische Glamourwelt mit sechs Spieltischen und 150 Slotmachines. Achtzig neue Arbeitsplätze sind im Casino Schaffhausen entstanden. Standort ist die ehemalige Silbermanufaktur Jezler am Herrenacker 7, im Zentrum der Altstadt.

Das Interieur des neuen Casinos Schaffhausen wurde vom renommierten Casino-Architekten Paul Steelman entworfen: Goldfarbene Deckenprofile, grosse Spiegel, 24 verzierte Marmorsäulen, grüne Palmen, Wandbilder mit bunten tropischen Blumen und Schönwetterwölkchen an der Decke schaffen eine exotische Glamourwelt. Weiterer Anziehungspunkt ist die gemütliche Bar mit einer Theke aus schimmerndem Onyx. Ein multifunktional gestalteter Eventraum zum Mieten bietet bis zu 150 Personen Platz für Tagungen und Seminare.

    Sechs Spieltische und 150 Slotmachines mit Jackpot

    An sechs Spieltischen erwartet die Casino-Gäste zwei "American Roulette", drei "Black Jack" und ein "Tropical Stud Poker". Darüber hinaus sorgen 150 Slotmachines für spannende Unterhaltung. Alle Spielautomaten sind an einen "Mystery Jackpot" angeschlossen, der eine Zusatzgewinn-Chance von maximal 100'000 Franken bietet. Zur Erläuterung der Spielregeln stehen den Gästen die Casino Hosts im persönlichen Gespräch zur Verfügung. Zudem gibt es für alle Spiele schriftliche Spielanleitungen.

    Professionelle Gästebetreuung an einem idealen Standort

    Insgesamt achtzig Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sorgen für eine umfassend professionelle Betreuung der Gäste im Casino Schaffhausen. Es herrscht kein Spielzwang: Die Glamourwelt steht all diejenigen offen, die gute Unterhaltung in einer aussergewöhnlichen Umgebung schätzen. Der Standort des neuen Casinos Schaffhausen ist dafür ideal geeignet: Die malerische Altstadt beherbergt eine ausgezeichnete Hotellerie und Gastronomie. Die grenznahe Lage bietet sich für Gäste aus der Schweiz, Deutschland und Österreich an.

    Volkswirtschaftlicher Nutzen

    Bereits in der Entstehungsphase konnten die Hotels und umliegenden Restaurants vom neuen Casino Schaffhausen profitieren. Dem Kanton stehen vierzig Prozent der Spielbankenabgabe zu. Der Mittelfluss in die Staatskasse wird mit über drei Millionen Franken pro Jahr prognostiziert. Ein Drittel davon geht an die Standort-Gemeinde Stadt Schaffhausen. Parallel dazu wird das Casino Schaffhausen den Tourismus-Verband mit einem jährlichen Beitrag in seinem Engagement unterstützen. Die Gesamtinvestitionen für das Casino Schaffhausen einschliesslich Umbau belaufen sich auf zwanzig 20 Millionen Franken.

    Beteiligungen

    Im Oktober 2001 erteilte die Eidgenössische Spielbankenkommission (ESBK) die Lizenz (B-Kursaal) an die Standort- und Betriebskonzessionärin CSA Casino Schaffhausen AG. Daran beteiligt sind die Swiss Casinos Holding AG mit 69,3 Prozent und die Casinos Austria International AG mit 27,7 Prozent.

ots Originaltext: CSA Casino Schffhausen AG
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Peter Meier
Delegierter des Verwaltungsrates der
CSA Casino Schaffhausen AG
Tel.      +41/1/279'99'11
mailto: peter.meier@swisscasinos.ch

CSA Casino Schffhausen AG
Herrenacker 7
8200 Schaffhausen
Tel.         +41/52/630'30'30
Fax          +41/52/630'30'31
mailto:    info@casinoschaffhausen.ch
Internet: http://www.casinoschaffhausen.ch



Weitere Meldungen: CSA Casino Schaffhausen AG

Das könnte Sie auch interessieren: