Salzgitter AG

euro adhoc: Salzgitter AG
Quartals- und Halbjahresbilanz
SALZGITTER AG: Hervorragender Verlauf des ersten Halbjahres 2007 mit neuen Rekordmarken für Umsatz und Gewinn

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer   europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

6-Monatsbericht

09.08.2007

Das stabile Wirtschaftswachstum setzte auch im zweiten Quartal 2007 äußerst positive Rahmenbedingungen für Walzstahl- und Röhrenprodukte. Der Salzgitter-Konzern übertraf die bisherigen Bestmarken für Umsatz und operativen Gewinn in einem Halbjahr. Der konsolidierte Außenumsatz des Salzgitter-Konzerns stieg um 17 % auf 4,72 Mrd. EUR (H1/06: 4,03 Mrd. EUR). Die vollständig im operativen Geschäft erwirtschafteten 663,6 Mio. EUR Gewinn vor Steuern (EBT) übertrafen den bereits außerordentlich hohen Vorjahreswert von 437,9 Mio. EUR EBT erheblich (EBT H1/06 inklusive Sondereffekte: 198,8 Mio. EUR). Der Nachsteuergewinn des ersten Halbjahres 2007 belief sich auf 398,7 Mio. EUR (H1/06: 130,0 Mio. EUR); als Ergebnis pro Aktie errechnet sich ein Wert von 6,94 EUR (H1/06: 2,27 EUR). Die Verzinsung des eingesetzten Kapitals (ROCE) betrug 31,4 % (H1/06: 16,6 %).

Außenumsätze nach Unternehmensbereichen  (Mio. EUR):

H1 2007    (H1 2006)
Stahl                                  1.464        (1.199)
Röhren                                    884          (828)
Handel                                 2.046        (1.758)
Dienstleistungen                    263          (206)
Sonstiges/Konsolidierung         66            (43)
Konzern                                4.723        (4.034)

Vorsteuerergebnisse nach Unternehmensbereichen (Mio. EUR):

H1 2007    (H1 2006)
Stahl                                  377,3        (203,6)
Röhren                                 138,9        (138,0)
Handel                                 121,4         (78,5)
Dienstleistungen                  14,3         (12,1)
Sonstiges/Konsolidierung      11,8      (-233,3)
Konzern                                663,6        (198,8)

Insgesamt wird für das laufende Jahr auf Basis derzeitiger Informationen und Erwartungen bezüglich der Entwicklung der Beschaffungs- und Absatzmärkte sowie der allgemeinen Rahmenbedingungen und unter Einbeziehung der Effekte des Ergebnisverbesserungsprogramms ein Vorsteuergewinn des Salzgitter-Konzerns von deutlich über einer Milliarde Euro erwartet. Ausdrücklich sei darauf hingewiesen, dass Chancen und Risiken beispielsweise aus aktuell nicht absehbaren Erlös-, Vormaterialpreis- und Beschäftigungsentwicklungen sowie Verschiebungen von Währungsparitäten den Verlauf des Geschäftsjahres 2007 noch erheblich beeinflussen können.

Aufgrund der nachhaltig positiven, auch im Branchenvergleich überdurchschnittlichen Ergebnisperformance der letzten Jahre hat der Vorstand der Salzgitter AG beschlossen, das Renditeziel für den Konzern auf 15 % Verzinsung des eingesetzten Kapitals (ROCE) über den Durchschnitt des Stahlzyklus anzuheben. Gleichzeitig wird mittelfristig ein Konzernumsatz in der Größenordnung von 13 bis 15 Mrd. EUR anvisiert.

Weitere Details sind der heute erscheinenden Pressemitteilung und dem Zwischenbericht zu entnehmen (siehe www.salzgitter-ag.de).

@@start.t2@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc 09.08.2007 06:30:43
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: Salzgitter AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Rückfragehinweis:
Bernhard Kleinermann
Tel.: +49 (0) 5341-21-3783
E-Mail: ir@salzgitter-ag.de

Branche: Stahl/Eisen
ISIN:      DE0006202005
WKN:        620200
Index:    MDAX, CDAX, HDAX, Midcap Market Index, Classic All Share,
              Prime All Share
Börsen:  Börse Frankfurt / Amtlicher Markt/Prime Standard
              Börse Berlin / Freiverkehr
              Börse Hamburg / Freiverkehr
              Börse Stuttgart / Freiverkehr
              Börse Düsseldorf / Freiverkehr
              Börse München / Freiverkehr
              Börse Hannover / Amtlicher Markt



Weitere Meldungen: Salzgitter AG

Das könnte Sie auch interessieren: