Salzgitter AG

euro adhoc: Salzgitter AG
Strategische Unternehmensentscheidungen
NICHT ZUR VERÖFFENTLICHUNG IN DEN USA, KANADA, AUSTRALIEN ODER JAPAN: Salzgitter AG verkauft Anteil an Vallourec S.A.

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   Ad hoc-Aktualisierung übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der   Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

07.08.2006

Salzgitter, 7. August 2006 - Um ihre finanzielle Flexibilität für zukünftige Chancen in ihren Hauptgeschäftsfeldern zu vergrössern, hat die Salzgitter AG beschlossen, einen Anteil von ca. 17% am Grundkapital der Vallourec S.A. zu veräussern.

Die existierenden derivativen Absicherungsgeschäfte über ca. 1/3 dieses Anteils werden im Zuge der Veräusserung aufgelöst, was dazu führen wird, dass der Kontrahierungspartner dieser Derivate ca. 30% der Aktien erwerben wird, welche die Salzgitter Gruppe bei dieser Transaktion veräussert.

Die Deutsche Bank und Lehman Brothers wurden gemeinsam mandatiert, die Veräusserung der verbleibenden ca. 70% durchzuführen, die aus einer Platzierung bei allein institutionellen Investoren im Rahmen eines beschleunigten Bookbuilding Verfahrens sowie der Begebung einer Pflichtumtauschanleihe, beide unter marktüblichen Bedingungen, bestehen wird.

Die Pflichtumtauschanleihe wird von einer nicht mit der Salzgitter Gruppe verbundenen Zweckgesellschaft begeben.

Zusätzlich wird die Salzgitter AG einen Vertrag über die gleiche Anzahl Vallourec Aktien abschliessen, wie die, welche der Pflichtumtauschanleihe zu Grunde liegen, um an einer weiteren positiven Aktienkursentwicklung über die nächsten 3 Jahre teilweise zu partizipieren.

Disclaimer: Diese Presseinformation enthält bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung des Salzgitter-Konzerns beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance der Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Die Salzgitter AG übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen

Diese Bekanntmachung darf weder unmittelbar noch mittelbar in den Vereinigten Staaten, Kanada, Australien oder Japan verteilt oder dorthin übermittelt werden. Diese Bekanntmachung stellt kein Angebot zum Verkauf oder zur Begebung und keine Aufforderung zu einem Angebot zum Kauf oder zur Zeichnung der darin genannten Wertpapiere dar und ist kein Bestandteil eines solchen Angebots oder einer solchen Aufforderung. Die Platzierung von Wertpapieren und die Verteilung dieser Bekanntmachung und anderer Informationen im Zusammenhang mit der Platzierung in bestimmten Rechtsordnungen kann gesetzlichen Beschränkungen unterliegen und diejenigen Personen, die in den Besitz von in dieser Bekanntmachung genannten Dokumenten oder anderer Informationen gelangen, sollten sich über alle solchen Beschränkungen selbst informieren und diese einhalten. Jede Nichteinhaltung dieser Beschränkungen kann einen Verstoß gegen die Wertpapiergesetze der betreffenden Rechtsordnung begründen.

Alle in dieser Bekanntmachung genannten Wertpapiere wurden und werden nicht nach dem Wertpapiergesetz der Vereinigten Staaten von 1933 (der "Securities Act") registriert und dürfen in den Vereinigten Staaten weder angeboten noch verkauft werden, sofern sie nicht nach dem Securities Act registriert oder davon befreit sind. Die Gesellschaft bietet keine Wertpapiere in den Vereinigten Staaten öffentlich an.

Diese Bekanntmachung stellt kein Angebot zum Verkauf von Wertpapieren in Deutschland dar und ist kein Prospekt im Sinne des Wertpapierprospektgesetzes, der EU-Verordnung der Kommission Nr. 809/2004 vom 29. April 2004 oder anderer in Deutschland anwendbarer Rechtsvorschriften, die die Ausgabe, das Angebot und den Verkauf von Wertpapieren regeln.

@@start.t2@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc 07.08.2006 18:14:00
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

Ursprüngliche Mitteilung: ------------------------------------------- ------------------------------------- Stichwort: Strategische Unternehmensentscheidungen/Unternehmen

euro adhoc: Salzgitter AG / Strategische Unternehmensentscheidungen / NICHT ZUR VERÖFFENTLICHUNG IN DEN USA, KANADA, AUSTRALIEN ODER JAPAN: Salzgitter AG verkauft Anteil an Vallourec S.A. 07.08.2006

Salzgitter, 7. August 2006 - Um ihre finanzielle Flexibilität für zukünftige Chancen in ihren Hauptgeschäftsfeldern zu vergrössern, hat die Salzgitter AG beschlossen, einen Anteil von ca. 17% am Grundkapital der Vallourec S.A. zu veräussern.

Die existierenden derivativen Absicherungsgeschäfte über ca. 1/3 dieses Anteils werden im Zuge der Veräusserung aufgelöst, was dazu führen wird, dass der Kontrahierungspartner dieser Derivate ca. 30% der Aktien erwerben wird, welche die Salzgitter Gruppe bei dieser Transaktion veräussert.

Die Deutsche Bank und Lehman Brothers wurden gemeinsam mandatiert, die Veräusserung der verbleibenden ca. 70% durchzuführen, die aus einer Platzierung bei allein institutionellen Investoren im Rahmen eines beschleunigten Bookbuilding Verfahrens sowie der Begebung einer Pflichtumtauschanleihe, beide unter marktüblichen Bedingungen, bestehen wird.

Die Pflichtumtauschanleihe wird von einer nicht mit der Salzgitter Gruppe verbundenen Zweckgesellschaft begeben.

Zusätzlich wird die Salzgitter AG einen Vertrag über die gleiche Anzahl Vallourec Aktien abschliessen, wie die, welche der Pflichtumtauschanleihe zu Grunde liegen, um an einer weiteren positiven Aktienkursentwicklung über die nächsten 3 Jahre teilweise zu partizipieren.

Disclaimer: Diese Presseinformation enthält bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung des Salzgitter-Konzerns beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance der Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Die Salzgitter AG übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen

Diese Bekanntmachung darf weder unmittelbar noch mittelbar in den Vereinigten Staaten, Kanada, Australien oder Japan verteilt oder dorthin übermittelt werden. Diese Bekanntmachung stellt kein Angebot zum Verkauf oder zur Begebung und keine Aufforderung zu einem Angebot zum Kauf oder zur Zeichnung der darin genannten Wertpapiere dar und ist kein Bestandteil eines solchen Angebots oder einer solchen Aufforderung. Die Platzierung von Wertpapieren und die Verteilung dieser Bekanntmachung und anderer Informationen im Zusammenhang mit der Platzierung in bestimmten Rechtsordnungen kann gesetzlichen Beschränkungen unterliegen und diejenigen Personen, die in den Besitz von in dieser Bekanntmachung genannten Dokumenten oder anderer Informationen gelangen, sollten sich über alle solchen Beschränkungen selbst informieren und diese einhalten. Jede Nichteinhaltung dieser Beschränkungen kann einen Verstoß gegen die Wertpapiergesetze der betreffenden Rechtsordnung begründen.

Alle in dieser Bekanntmachung genannten Wertpapiere wurden und werden nicht nach dem Wertpapiergesetz der Vereinigten Staaten von 1933 (der "Securities Act") registriert und dürfen in den Vereinigten Staaten weder angeboten noch verkauft werden, sofern sie nicht nach dem Securities Act registriert oder davon befreit sind. Die Gesellschaft bietet keine Wertpapiere in den Vereinigten Staaten öffentlich an.

Diese Bekanntmachung stellt kein Angebot zum Verkauf von Wertpapieren in Deutschland dar und ist kein Prospekt im Sinne des Wertpapierprospektgesetzes, der EU-Verordnung der Kommission Nr. 809/2004 vom 29. April 2004 oder anderer in Deutschland anwendbarer Rechtsvorschriften, die die Ausgabe, das Angebot und den Verkauf von Wertpapieren regeln.

Rückfragehinweis: Bernhard Kleinermann Tel.: +49 (0) 5341-21-3783 E-Mail: kleinermann.b@salzgitter-ag.de Tel.:49 (0) 5341-21-01 FAX: +49 (0) 5341-21-2727 Email: gersdorff.b@salzgitter-ag.de

Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc
07.08.2006 17:29:54 -------------------------------------------------
-------------------------------

Bereichsöffentlichkeit: Wurde noch nicht hergestellt

ots Originaltext: Salzgitter AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragehinweis:
Bernhard Kleinermann
Tel.: +49 (0) 5341-21-3783
E-Mail: kleinermann.b@salzgitter-ag.de
Tel.:49 (0) 5341-21-01
FAX: +49 (0) 5341-21-2727
Email: gersdorff.b@salzgitter-ag.de

Branche: Stahl/Eisen
ISIN:      DE0006202005
WKN:        620200
Index:    MDAX, CDAX, HDAX
Börsen:  Frankfurter Wertpapierbörse / Amtlicher Markt/Prime Standard
              Börse Berlin-Bremen / Freiverkehr
              Hamburger Wertpapierbörse / Freiverkehr
              Baden-Württembergische Wertpapierbörse / Freiverkehr
              Börse Düsseldorf / Freiverkehr
              Bayerische Börse / Freiverkehr
              Niedersächsische Börse zu Hannover / Amtlicher Markt



Weitere Meldungen: Salzgitter AG

Das könnte Sie auch interessieren: