OnVista AG

euro adhoc: OnVista AG
Geschäftszahlen/Bilanz
OnVista Group in den ersten neun Monaten 2006 über Plan: Umsatz +30%
EBIT +67%
Ergebnisprognose angehoben

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   Ad hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der   Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

14.11.2006

14.11.06 - Die OnVista AG (DE0005461602) ist in den ersten neun Monaten 2006 in Umsatz und operativem Ergebnis prozentual deutlich zweistellig gewachsen und hat ihre eigenen Erwartungen übertroffen. Alle relevanten Kennzahlen haben sich über die drei Quartale kontinuierlich verbessert. Die OnVista Group erwartet ein hervorragendes 4. Quartal und hebt die Ergebnisprognose an.

Der Konzernumsatz lag im 9-Monatszeitraum 2006 kumuliert bei EUR 8,93 Mio. und damit über Plan. Das entspricht einem Plus von 30% gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum (9 Mon./05: EUR 6,86 Mio.). Bezogen auf das 3. Quartal ergab sich plangemäß der bislang höchste Quartalsumsatz von EUR 3,24 Mio. (Q3/05: EUR 2,64 Mio.; +23%).

Sehr erfreulich hat sich auch die Ertragslage entwickelt. In den ersten neun Monaten 2006 lagen alle Ergebniskennzahlen über Plan. Insbesondere im operativen Bereich wurden die Vorjahres-Vergleichswerte deutlich überschritten. So ist das EBITDA um 53% auf EUR 1,00 Mio. gestiegen (9 Mon./05: EUR 0,65 Mio.). Das EBIT wuchs um 67% auf EUR 0,52 Mio. (9 Mon./05: EUR 0,31 Mio.).

Mit geringeren Raten als das operative Ergebnis wuchs das Konzernergebnis vor und nach Steuern. Grund hierfür ist der Verkauf der 36%-Beteiligung an der IS.Teledata AG im Dezember 2005, wodurch der Ergebnisbeitrag dieses zuvor at-equity bilanzierten Unternehmens (9 Mon./05: EUR 0,47 Mio.) im laufenden Geschäftsjahr wegfällt. Dennoch stieg das Konzernergebnis vor Steuern im 9-Monatszeitraum um 5,0% auf EUR 1,43 Mio.  (9 Mon./05: EUR 1,36 Mio.). Die Umsatzrendite vor Steuern erreichte 16% (9 Mon./05: 20%). Unter dem Strich verblieb in den ersten neun Monaten 2006 ein Konzernergebnis nach Steuern von EUR 0,96 Mio. (9 Mon./05: EUR 0,91 Mio.; +4,9%).

Auch wenn sich die Ertragslage von Quartal zu Quartal verbessert hat, waren die Ergebniskennzahlen des 3. Quartals im Vergleich zum entsprechenden Vorjahresquartal, mit Ausnahme des EBITDA, plangemäß stagnierend (EBIT) bzw. rückläufig (Konzernergebnis). Ausschlaggebend hierfür war nicht etwa ein enttäuschendes Q3/06, sondern ein außergewöhnlich gutes Vorjahres-Vergleichsquartal, in dem auf einer geringen Kostenbasis bei unerwartet hohen Umsätzen ein sehr gutes Ergebnis erzielt wurde. Hinzu kommt der beschriebene Wegfall des Ergebnisbeitrags durch IS.Teledata im Jahr 2006.

Die Ergebniskennzahlen des 3. Quartals 2006 im Einzelnen: Das EBITDA stieg um 14% auf EUR 0,47 Mio. (Q3/05: EUR 0,41 Mio.). Das EBIT lag mit EUR 0,29 Mio. exakt auf Vorjahresniveau. Das Vorsteuerergebnis belief sich auf EUR 0,61 Mio. (Q3/05: EUR 0,74 Mio.; -17%). Das Konzernergebnis nach Steuern erreichte EUR 0,33 Mio. (Q3/05: EUR 0,48 Mio.; -31%).

Der Finanzmittelbestand der OnVista Group lag zum 30.9.2006 bei EUR 39,13 Mio. (31.12.2005: EUR 40,09 Mio.). Der Cash-Wert je Aktie belief sich auf EUR 5,84 (31.12.2005: EUR 5,98). Dass sich der Finanzmittelbestand trotz des guten Geschäftsverlaufs reduziert hat, ist in erster Linie auf die Ausschüttung der Dividende für das Geschäftsjahr 2005, den Kauf eigener Anteile zur Bedienung von Aktienoptionen sowie Investitionen in IT und Produktentwicklung zurückzuführen. Der operative Cashflow war mit EUR 1,07 Mio. positiv und lag über dem Vorjahreswert (9 Mon./05: EUR 0,57 Mio.).

Aufgrund der bisherigen Geschäftsentwicklung und der guten Auftragslage erwartet der Vorstand der OnVista AG ein hervorragendes 4. Quartal und hebt die Ergebnisprognose an. Die OnVista Group rechnet nun für das Gesamtjahr 2006 mit einem Konzernergebnis vor Steuern von mehr als EUR 2,3 Mio. (Prognose vom März 2006: mehr als EUR 2,0 Mio.). Beim Umsatz erwartet OnVista unverändert rund EUR 12,5 Mio. Das entspräche einem Plus von 28% beim Umsatz (2005: EUR 9,74 Mio.) und von über 43% beim Vorsteuerergebnis (2005: EUR 1,61 Mio.).

Konzernabschluss nach IFRS; ausf. Pressemitteilung: www.onvista-group.de, Rubrik 'Presse' (http://www.onvista-group.de/press/information/current.html); vollst. Quartalsbericht unter: www.onvista-group.de, Rubrik 'Investor Relations' (http://www.onvista-group.de/investor-relations/finance-pu blications.html)

Kontakt:
Anja Seipp, Tel. 02203/9146-306, eMail ir@onvista-group.de

@@start.t2@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc 14.11.2006 07:00:08
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: OnVista AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Rückfragehinweis:
Anja Seipp
Head of Corporate Communications
Tel. +49(0)2203 9146 306
E-Mail: ir@onvista-group.de

Branche: Informationstechnik
ISIN:      DE0005461602
WKN:        546160
Index:    CDAX, Prime All Share, Technologie All Share
Börsen:  Frankfurter Wertpapierbörse / Geregelter Markt/Prime Standard
              Börse Berlin-Bremen / Freiverkehr
              Hamburger Wertpapierbörse / Freiverkehr
              Baden-Württembergische Wertpapierbörse / Freiverkehr
              Börse Düsseldorf / Freiverkehr
              Bayerische Börse / Freiverkehr



Das könnte Sie auch interessieren: