OnVista AG

euro adhoc: OnVista AG
Fusion/Übernahme/Beteiligung
OnVista kauft Gesundheitsportal Medicine-Worldwide
Wachstum und Diversifikation durch zweites Themenportal (D)

---------------------------------------------------------------------   Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc.   Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. ---------------------------------------------------------------------

Die OnVista AG übernimmt rückwirkend zum 1. Januar 2004 100% der Anteile der Berliner A Med-World AG. Der Kaufvertrag wurde heute unterschrieben. Die Aufsichtsgremien beider Unternehmen haben bereits zugestimmt. Die nicht börsennotierte A Med-World AG betreibt das werbefinanzierte Gesundheitsportal www.medicine-worldwide.de und bietet Lizenzkunden medizinische Inhalte für deren Internetangebote. Alle Aktivitäten sollen in den nächsten Monaten in die OnVista Media GmbH integriert werden. OnVista Media als 100%-Tochter der OnVista AG betreibt und vermarktet das Finanzportal www.onvista.de.

Mit der Übernahme des Gesundheitsspezialisten engagiert sich OnVista erstmals außerhalb des Themenfeldes Finanzen. Ziel dieser strategischen Weichenstellung ist es, eine neue Umsatzquelle für OnVista Media zu erschließen und gleichzeitig die Abhängigkeit vom Finanzumfeld zu verringern. Einen Mehrwert generieren will das Unternehmen, indem es die für das Finanzportal aufgebauten Strukturen und IT-Prozesse sowie das gewonnene Vermarktungs-Know-how auf das Gesundheitsportal überträgt.

Die A Med-World AG erzielte 2003 durch Content-Lizenzierung an Pharmaunternehmen und Krankenversicherungen sowie durch Werbung auf der eigenen Website einen Umsatz im sechsstelligen Eurobereich und ein nahezu ausgeglichenes Ergebnis nach HGB. Das 2000 gegründete Unternehmen beschäftigt sieben Mitarbeiter. Das Onlineangebot www.medicine-worldwide.de ist mit monatlich über 1 Mio. Besuchen und 5,8 Mio. Seitenabrufen (Visits bzw. PageImpressions im Jan. 2004, lt. eigener Angabe) eines der meistbesuchten Gesundheitsportale in Deutschland.

Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Die in diesem Jahr anfallenden Kosten für den weiteren Ausbau des Gesundheitsportals können aus dem laufenden Geschäft der OnVista Media GmbH finanziert werden, so dass das Medienunternehmen trotz der Expansion deutlich profitabel bleiben wird. Durch Verbindung der eigenen Vermarktungskompetenz mit der fachspezifischen Expertise der A Med-World AG will OnVista Media die Werbe- und Lizenzvermarktung forcieren. Außerdem wird die Möglichkeit geprüft, eine Onlineapotheke aufzubauen und so eCommerce als weitere Umsatzquelle für das Gesundheitsportal zu erschließen. Allerdings wird OnVista auf keinen Fall eigene Versandhandelsstrukturen aufbauen, sondern ggf. auf die Infrastruktur und Logistikkompetenz Dritter zurückgreifen.

Ausf. Pressemitteilung: www.onvista-ag.de, Rubrik 'Presse'

IR-Kontakt: Stefan Bohlmann, Tel.02203/9146-220, ir@onvista.de; Presse-Kontakt: Anja Seipp, Tel. 02203/9146-306, presse@onvista.de

Ende der Mitteilung                        euro adhoc 01.03.2004
---------------------------------------------------------------------

Rückfragehinweis: IR-Kontakt: Stefan Bohlmann, Tel.02203/9146-220, ir@onvista.de; Presse-Kontakt: Anja Seipp, Tel. 02203/9146-306, presse@onvista.de

Branche: Informationstechnik
ISIN:      DE0005461602
WKN:        546160
Index:    CDAX, Prime All Share, Prime Standard, Technologie All Share
Börsen:  Frankfurter Wertpapierbörse / Geregelter Markt
              Niedersächsische Börse zu Hannover / Freiverkehr
              Berliner Wertpapierbörse / Freiverkehr
              Bayerische Börse / Freiverkehr
              Hamburger Wertpapierbörse / Freiverkehr
              Bremer Wertpapierbörse (BWB) / Freiverkehr
              Börse Düsseldorf / Freiverkehr
              Baden-Württembergische Wertpapierbörse / Freiverkehr



Das könnte Sie auch interessieren: