Solar-Fabrik AG

euro adhoc: Solar-Fabrik AG
Sonstiges
Polysiliziumliefervertrag mit Hoku ist beendet

-------------------------------------------------------------------------------- Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. -------------------------------------------------------------------------------- Verträge 04.09.2008 Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG vom 04.09.2008 Hoku Materials, Inc. (Hoku) hat am 4. September 2008 den Liefervertrag über Polysilizium zwischen Hoku und Global Expertise Wafer Division Limited (GEWD), einer 100%igen Tochtergesellschaft der Solar-Fabrik AG, beendet. Hoku und GEWD konnten sich nicht auf eine Änderung des Liefervertrags im Hinblick auf die Bedingungen der Finanzierung von Hoku einigen. Der Liefervertrag sah eine Belieferung von GEWD mit Polysilizium durch Hoku ab Ende 2009 vor. Infolge der Vertragsbeendigung ist Hoku verpflichtet, eine erhaltene Anzahlung von USD 2 Mio. sowie ein Akkreditiv über USD 25 Mio. an GEWD zurückzugewähren. Darüber hinaus bestehen keine weiteren Rechte oder Pflichten der Parteien aus dem Liefervertrag. Ende der Mitteilung euro adhoc -------------------------------------------------------------------------------- ots Originaltext: Solar-Fabrik AG Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Rückfragehinweis: Martin Schlenk Tel. +49(0)761 4000 207 E-Mail: m.schlenk@solar-fabrik.de Branche: Alternativ-Energien ISIN: DE0006614712 WKN: 661471 Börsen: Börse Frankfurt / Regulierter Markt/Prime Standard Börse Berlin / Freiverkehr Börse Stuttgart / Freiverkehr Börse München / Freiverkehr

Das könnte Sie auch interessieren: