MVV Energie AG

euro adhoc: MVV Energie AG
Quartals- und Halbjahresbilanzen
MVV Energie AG mit weiter starker Ergebnissteigerung im 1. Halbjahr 2002/03 (D)

--------------------------------------------------------------------- Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. ---------------------------------------------------------------------

Mannheim, 21. Mai 2003. Die MVV Energie AG hat im 1. Halbjahr 2002/03 (1.10.2002 - 31.3.2003) Ertrag und Umsatz im Vergleich zum Vorjahreshalbjahr weiter gesteigert. Das ausgewiesene operative Ergebnis (EBIT) stieg um mehr als das Doppelte auf 232 Mio Euro, im um Sondereffekte bereinigten Vergleich ergibt sich ein Anstieg um 15 % auf 105 Mio Euro. Der Umsatz nahm um 36 Mio Euro (+ 4 %) auf 976 Mio Euro zu. Dieses Umsatzwachstum resultiert im Wesentlichen aus der erstmaligen Konsolidierung neuer Beteiligungsgesellschaften und aus Absatzerfolgen bei Endkunden im überregionalen Stromgeschäft, wohingegen der Stromhandel aufgrund des Marktaustritts einiger internationaler Handelsunternehmen und der daran angepassten Handelsstrategie zurückging. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern, Abschreibungen und Goodwill-Abschreibungen (EBITDA) beträgt im Berichtszeitraum 294 Mio Euro, das operative Ergebnis vor Goodwill-Abschreibungen (EBITA) beläuft sich auf 239 Mio Euro, das operative Ergebnis (EBIT) auf 232 Mio Euro und das Vorsteuerergebnis EBT auf 205 Mio Euro. Der Periodenüberschuss beträgt 174 Mio Euro, der Periodenüberschuss nach Fremdanteilen 169 Mio Euro. Das Ergebnis je Aktie nach IAS stieg auf 3,33 Euro. Durch die in den genannten Ergebnisgrößen enthaltenen Sondereffekte wie den Buchgewinn aus dem Verkauf der Anteile an der Gasversorgung Süddeutschland GmbH (140 Mio Euro) und die einmaligen Aufwendungen für kostensenkende Restrukturierungsmaßnahmen (14 Mio Euro) ist ein aussagekräftiger Vergleich mit Vorjahresgrößen nur durch eine Bereinigungsrechnung möglich. Hierzu werden sowohl die Zahlen des Berichtshalbjahres als auch die des Vergleichshalbjahres um alle Verkaufs- und Beteiligungserträge von der GVS, die Restrukturierungsaufwendungen und um die daraus resultierenden rechnerischen Steuereffekte bereinigt. Die so bereinigten Ertragsgrößen stellen sich wie folgt dar: EBITDA 166 Mio Euro (+ 15 %), EBITA 111 Mio Euro (+ 16 %), EBIT 105 Mio Euro (+ 15 %), EBT 77 Mio Euro (+ 8 %), Periodenüberschuss 43 Mio Euro (- 2 %), Periodenüberschuss nach Fremdanteilen 37 Mio Euro (+ 6 %). Die positive Ertragsentwicklung resultiert hauptsächlich aus Ergebnisbeiträgen neuer Beteiligungen sowie aus teilweise witterungsbedingt gestiegenen Ergebnissen im Gasgeschäft. Im laufenden Berichtsjahr 2002/03 erwartet die MVV Energie AG beim operativen Ergebnis (EBIT) - ohne Berücksichtigung der GVS-Erträge und der Aufwendungen für Restrukturierungsmaßnahmen - gegenüber dem um die GVS-Erträge bereinigten Vorjahrergebnis weiterhin ein 5-prozentiges Wachstum.

Kontakt:
MVV Energie AG Investor Relations
Tel. +49(0)621-290-3708 E-Mail: ir@mvv.de
Internet: www.mvv-investor.de

Ende der Ad-hoc-Mitteilung            euro adhoc 21.05.2003
---------------------------------------------------------------------


Rückfragehinweis:
Frank Nagel Tel.: +49(0)621-290-2692 e-mail. f.nagel@mvv.de

Branche: Energie
ISIN:      DE0007255903
WKN:        725590
Index:    Prime Standard, SDAX
Börsen:  Baden-Württembergische Wertpapierbörse / Amtlicher Markt
              Frankfurter Wertpapierbörse / Amtlicher Markt
              Berliner Wertpapierbörse / Freiverkehr
              Bayerische Börse / Freiverkehr
              Hamburger Wertpapierbörse / Freiverkehr
              Börse Düsseldorf / Freiverkehr



Weitere Meldungen: MVV Energie AG

Das könnte Sie auch interessieren: