Intentia Switzerland AG

Intentia: Ausnahmesituationen in der Fertigung beherrschen

Spezialisierte Branchensoftware sorgt für das frühzeitige Erkennen und die Beseitigung von Produktionsengpässen - Zuverlässige Auftragsbearbeitung mit Advanced Production Planning Zug (ots) - In jedem Unternehmen der Papierindustrie können täglich Ausnahmesituationen auftreten: Sei es, dass eine Lieferung verspätet eintrifft; sei es, dass eine Maschine ausfällt oder ein Kunde einen Eilauftrag erteilt, der den ganzen Produktionsplan durcheinanderbringt. Schnelles Reagieren ist jetzt gefordert. Vor allem aber Planungssicherheit. Das Problem: Je grösser die Produktkomplexität ist - dass heisst, je höher die Anzahl der Fertigungsstufen und Komponenten ist -, desto schwieriger lassen sich die Auswirkungen einer solchen Situation quantifizieren. Abhilfe bieten in solchen Situationen spezialisierte Anwendungen, die entweder bereits in Standard-Softwarepaketen enthalten sind oder zum bestehenden System ergänzt werden können. Diese Anwendungen erlauben es, den gesamten Auftragsbestand im Hinblick auf Material, Werkzeuge und Kapazitäten zu sichten. "Ausnahmesituationen schnell in den Griff bekommen und die Kunden zufrieden stellen - Wir nennen das Advanced Production Planning", erklärt Markus Schatt, Geschäftsführer der Intentia Switzerland AG, Europas Nr. 2 im ERP-Markt. "Engpässe gehören zum Alltag der Produktionsplanung. Daher sollte der Planer in der Papierindustrie auch über eine professionelle Branchensoftware wie die Intentia-Lösung Movex verfügen, die ihm einen schnellen Überblick über alle Teilbereiche der Produktion bietet und Lösungsansätze für jeden Engpass aufzeigt." Dabei berücksichtigt Movex Paper nicht nur die freigegebenen und geplanten Produktionsaufträge, sondern auch per Simulation den noch nicht angezeigten Kundenbedarf. Das ermöglicht ein flexibleres Reagieren auf unerwartete Ereignisse. Eine Engpassplanung ist möglich: Auf einer übersichtlichen Plantafel erkennt der Planer, auf welcher Papiermaschine welche Fertigung läuft und wo ein Eilauftrag zwischengeschoben werden kann. Das Ergebnis: Ein realistischer und in alle Richtungen abgestimmter Auftragsbestand. Da Movex Paper nicht artikel-, sondern attributeorientiert plant, lassen sich auch Materialengpässe leichter vermeiden. Intentia Intentia ist einer der weltweit führenden Anbieter von ERP- und Collaboration-Lösungen. Unsere Vision ist es, der führende Anbieter von globalen ERP- und Collaboration-Lösungen zu werden, indem wir unseren Kunden heute bereits die Lösungen von morgen zur Verfügung stellen. Intentia bietet einen "One-Stop-Shop" für jeden Collaboration-Bedarf für zahlreiche Branchen. Wir entwickeln, implementieren und pflegen unsere Produkte selbst, um die grösstmögliche Zufriedenheit unserer Kunden sicherzustellen. Die Produktsuite Movex besteht aus Applikationen zum Customer Relationship Management (CRM), Enterprise Resource Planning (ERP), Supply Chain Management (SCM), Partner Relationship Management (PRM), Business Performance Measurement (BPM) und e-Business. Intentia hat mehr als 3'200 Mitarbeiter und betreut über 3'400 Kunden in den Bereichen Produktion, Wartung und Distribution in über 40 Ländern weltweit. ots Originaltext: Intentia Im Internet recherchierbar: www.presseportal.ch Kontakt: Intentia Thomas Fink PR Manager Central Europe Marketing Manager Switzerland Chollerstrasse 23 Postfach 3461 CH-6303 Zug Tel. +41/41/748'68'68 Fax +41/41/748'68'48 E-Mail: thomasfink@intentia.ch

Das könnte Sie auch interessieren: