Osec

Sperrfrist 17.00 Uhr: Bundesrat Joseph Deiss eröffnete Swiss Business Hub ASEAN in Singapur

Sperrfrist: Freitag 8. März 2005, 17.00 Uhr

    Zürich/Singapur (ots) - Bundesrat Joseph Deiss, Vorsteher des Eidgenössischen Volkswirtschaftsdepartements EVD, eröffnete heute im Rahmen seines offiziellen Besuches in Singapur den Swiss Business Hub ASEAN. Dieser verstärkt das Business Network Switzerland und unterstützt Schweizer und Liechtensteiner Unternehmen bei der Erschliessung der ASEAN-Märkte.

    Nachdem im Februar dieses Jahres der erste regionale Swiss Business Hub in der Golfregion seine Tätigkeit aufnahm, steht Schweizer und Liechtensteiner KMU nun auch in der ASEAN-Region ein Swiss Business Hub zur Verfügung. Der insgesamt 15. Swiss Business Hub fördert die Anbahnung von Geschäftstätigkeiten mit den ASEAN (1) -Staaten Singapur, Thailand, Malaysia, Indonesien, Philippinen, Vietnam, Kambodscha, Myanmar, Laos und Brunei.

    In seiner Eröffnungsansprache im Swiss Club in Singapur betonte Bundesrat Joseph Deiss, dass der Bund Schweizer und Liechtensteiner KMU vermehrt auch Unterstützung in Wachstumsregionen bieten möchte und dies mit dem Konzept eines regionalen Swiss Business Hubs ideal umgesetzt werden könne. Das bestehende Netz an Swiss Business Hubs werde immer wieder überprüft, um dieses den Bedürfnissen der Schweizer Exportwirtschaft optimal anpassen zu können. Bundesrat Deiss führte weiter aus, dass die zukünftige Entwicklung des ASEAN-Wirtschaftsraums für die Schweizer Exportwirtschaft von besonderer Bedeutung sei.

    Der Swiss Business Hub ASEAN (www.osec.ch/sbhasean) verstärkt das Aussennetz der Schweizer Exportförderung mit Ansprechstellen in ausgewählten Schwerpunktmärkten und in Märkten mit Zukunftspotential. Bei offiziellen Schweizer Vertretungen oder bilateralen Handelskammern angesiedelte Swiss Business Hubs bestehen bereits in China, Japan,Indien, Russland, Polen, Brasilien, den USA, in der Golfregion und in europäischen Hauptabsatzmärkten.

    ASEAN-Raum nach Japan und China wichtigster Handelspartner der Schweiz in Asien

    Die ASEAN-Ländergruppe ist hinter Japan und China der drittwichtigste Absatzmarkt der Schweiz in Asien. 2004 betrug das Handelsvolumen der Schweiz mit der ASEAN-Region 5.2 Mrd. CHF (4.3 Mrd. US$) und machte 18 Prozent unseres gesamten Handels mit Asien aus. 2004 stiegen die Schweizer Exporte in die ASEAN-Region gegenüber dem Vorjahr um 11 Prozent und erreichten 3.2 Mrd. CHF (2.6 Mrd. US$). Die Schweiz befindet sich zudem in den meisten ASEAN-Ländern unter den wichtigsten zehn Direktinvestoren.

    (1) Die "Association of Southeast Asian Nations ASEAN" wurde 1967 in Bangkok von Indonesien, Malaysia, Philippinen, Singapur und Thailand gegründet. Zu den fünf Gründungsmitgliedern stiessen 1984 Brunei, 1995 Vietnam, 1997 Laos und Myanmar und 1999 Kambodscha hinzu. In der ASEAN-Region leben 500 Millionen Menschen auf einem Gebiet von 4.5 Mio. Quadratkilometern. Die Region erwirtschaftet ein BIP von 737 Mrd. US$ und betreibt Handel im Umfang von 720 Mrd. US$.

    Offizielle Website: www.aseansec.org

    Bildmaterial

Bilder (>300 DPI) der Eröffnungszeremonie des Swiss Business Hub ASEAN sind zugänglich auf: www.photopress.ch/image/Osec; Login: sbhasean; Passwort: sbh080405

ots Originaltext: Osec Business Network Switzerland
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Osec Business Network Switzerland
Nicolle Ming
Leiterin Public Relations/Public Affairs
Stampfenbachstrasse 85
Postfach 492
8035 Zürich
Tel.:    +41/44/365'55'16
Mobile: +41/78/608'16'49
E-Mail:    nming@osec.ch
Internet: www.osec.ch



Weitere Meldungen: Osec

Das könnte Sie auch interessieren: