KPT / CPT

Mutation im Verwaltungsrat der KPT-Gruppe

Bern (ots) - Verwaltungsratspräsident René Jenny wird per Ende April 2013 anlässlich der ordentlichen Delegiertenversammlung aus dem Verwaltungsrat der KPT zurücktreten. René Jenny: "Ich werde bis April 2013 meinen Kernauftrag bei der KPT erfüllt haben und will mich danach auf meine weiteren Mandate im Gesundheitswesen konzentrieren. Ich freue mich, Ende April ein gesundes und erfolgreiches Unternehmen übergeben zu können".

Die KPT bedauert den Entscheid von René Jenny und dankt ihm für seinen grossen Beitrag zum Wohle der KPT Versicherungsgruppe. Für die Regelung der Nachfolge wird der Verwaltungsrat der KPT umgehend die notwendigen Schritte einleiten.

Die KPT in Kürze

Die KPT-Gruppe gehört zu den zehn grössten Krankenversicherern der Schweiz. Unter den Marken "KPT", "Agilia" und "Publisana" bietet sie die obligatorische Krankenpflegeversicherung (OKP) nach Krankenversicherungsgesetz (KVG) sowie Zusatzversicherungen nach Versicherungsvertragsgesetz (VVG) an. Das Prämienvolumen beläuft sich auf über 1,5 Milliarden Franken. KPT versichert über 430'000 Privatpersonen sowie grosse Institutionen und Verbände. Mit der Gesundheitsplattform VitaClic und einem starken Wachstum in der Online-Versicherung hat die KPT ihre Rolle als führende Schweizer Online-Krankenkasse im Jahr 2012 nochmals ausgebaut. Mehr als 215'000 Versicherte der KPT wickeln ihre Versicherungsgeschäfte online und papierlos ab. KPT beschäftigt über 450 Mitarbeitende in Bern und in Aussenstellen in der ganzen Schweiz.

KPT steht für Kompetent, Persönlich und Transparent.

Kontakt:

Reto Egloff
Stv. CEO und Leiter Kommunikation der KPT
Tel.: +41/58/310'92'69
E-Mail: kommunikation@kpt.ch



Weitere Meldungen: KPT / CPT

Das könnte Sie auch interessieren: