KPT / CPT

Verwaltungsrat der KPT wieder vollständig

Bern (ots) - An ihrer heutigen Versammlung haben die Delegierten der KPT den Verwaltungsrat der KPT Genossenschaften gewählt und damit auch den Verwaltungsrat der übrigen KPT-Gesellschaften, so auch den der KPT Versicherungen AG, neu bestellt. Auf Antrag des Beauftragten der FINMA, Peter Eckert, haben sie fünf ausgewiesene Kenner des Versicherungs- und Gesundheitsbereiches gewählt: Roger Bollag, André Chuffart, Jürg Marty, Franz Wipfli und Prof. Dr. Thomas Zeltner. Zusammen mit den beiden bereits im Dezember 2011 neu ernannten Verwaltungsräten, René Jenny (Präsident) und Hugo Gerber bilden sie ein breitabgestütztes und kompetentes Gremium.

Nachdem die FINMA von der Krankenkasse KPT ultimativ einen neuen Verwaltungsrat gefordert hatte (vgl. Medienmitteilung FINMA), ist dieser nun bereits bestimmt. Der von der FINMA mit der Zusammenstellung der KPT VAG beauftragte Peter Eckert hat in kurzer Zeit ein hochkarätiges Gremium verpflichtet.

Mit der Wahl von fünf neuen Mitgliedern ist der Verwaltungsrat der KPT wieder komplett. Die Delegiertenversammlung berief Anlagespezialist Roger Bollag, Versicherungsmathematiker André Chuffart, Corporate-Governance-Spezialist Jürg Marty, Versicherungsorganisations-Kenner Franz Wipfli und den Sachverständigen in Gesundheitsfragen Thomas Zeltner in den Verwaltungsrat. Sie treten ihr Amt am 9. Februar 2012 an. Die FINMA hat sämtliche sieben neuen Verwaltungsratsmitglieder nach Vorabprüfung mit Verfügung per 08.02.2012 genehmigt. Das Mandat von Peter Eckert endet nach kurzer Übergangsperiode voraussichtlich Ende Februar.

Der FINMA-Beauftragte Peter Eckert: "Ich freue mich, dass wir den Verwaltungsrat der KPT mit fünf ausgewiesenen Fachpersonen mit verschiedenen Kompetenzen im Versicherungs- und Gesundheitsbereich ergänzen konnten. Zusammen mit René Jenny und Hugo Gerber werden sie sich für das Wohl der Versicherten einsetzen und stehen für eine gute Unternehmensführung."

Die Verwaltungsräte der KPT im Kurzportrait:

Roger Bollag (61, Chemie- und Ökonomiestudien) verwaltete während mehr als 25 Jahren weltweit Kapitalanlagen der Zurich Financial Services. Er ist ein bewährter Profi von Anlageportefeuilles von Versicherungsgesellschaften und kennt die Vorgaben und Vorschriften der FINMA aus jahrelanger Erfahrung. Als Kenner sämtlicher Anlageformen - von Festverzinslichen Papieren bis zu Hedge Funds und Private Equity - empfiehlt er sich für die Leitung des Anlageausschusses.

André Chuffart (63, Mathematiker Uni Lausanne) übte bei der Swiss Re verschiedene Senior Management-Funktionen im technischen Bereich (Aktuariat, Risikoprüfung und Schadenregulierung) und im Marketing aus: u. a. leitete er die Life & Health Märkte Schweiz und Österreich und danach Deutschland, Skandinavien und das Baltikum. André Chuffart gilt als Experte in den Bereichen Lebens-, Kranken- und Invaliditätsversicherungen.

Hugo Gerber (56, Moderne Personal- und Organisationsentwicklung Fachhochschule Solothurn Nordwestschweiz) ist seit Dezember 2011 Verwaltungsrat der KPT. Er bringt breite Erfahrung in der beruflichen Vorsorge sowie im Personalwesen mit. Während vieler Jahre war er in führenden gewerkschaftlichen Funktionen tätig. Er ist unter anderem Mitglied der Verwaltungsräte von Swisscom und SUVA, in verschiedenen Vorsorgegremien und Ausschussmitglied bei der Schweizer Reisekasse Reka.

René Jenny (62, Ökonom Uni Freiburg und Stanford) ist seit Dezember 2011 Verwaltungs-ratspräsident der KPT. Er verfügt über eine langjährige Erfahrung im Gesundheitswesen, sowohl im Rahmen von nationalen und internationalen Verbänden wie auch in Verwaltungsräten von Firmen, die ebenfalls im Gesundheitswesen aktiv sind. Den grössten Teil seiner beruflichen Laufbahn verbrachte René Jenny in der Pharmaindustrie.

Jürg P. Marty (67, Diplommathematiker Uni Bern) war während zwanzig Jahren CEO des Interkantonalen Rückversicherungsverbandes und Direktor der Vereinigung Kantonaler Gebäudeversicherungen. Jürg Marty ist erfahrener Kenner der Rückversicherung und ausgewiesener Spezialist für Corporate Governance und öffentliches Versicherungswesen. Aufgrund seines Jahrganges ist er bereit, in zwei Jahren vom Verwaltungsratsmandat zurückzutreten.

Franz Wipfli (60, Betriebsökonom KSZ) ist ein profunder Kenner der Organisation einer Versicherungs-Gesellschaft. Er war unter anderem Mitglied der Geschäftsleitung der Zürich-Schweiz, Generaldirektor und CEO der Zürich Versicherungsgruppe Österreich und Mitglied der erweiterten Konzernleitung der "Zürich" zuständig für verschiedene weltweite Transformations- und Kostensenkungs-Programme.

Prof. Dr. Thomas Zeltner (64, Mediziner und Jurist Uni Bern) war während fast zwanzig Jahren Direktor des Bundesamtes für Gesundheit (BAG) im Eidgenössischen Departement des Inneren. 1992 wurde er zum Professor für öffentliches Gesundheitswesen der Universität Bern ernannt. Seit 2011 ist er Distinguished Faculty Consultant for the Harvard Ministerial Leadership in Health Program, Harvard School of Public Health, Boston. Als langjähriger Leiter des BAG ist Thomas Zeltner im Kerngeschäft der KPT tief verwurzelt.

Die FINMA hatte am 11. Januar 2012 wegen Pflichtverletzungen Berufsverbote gegen zwei ehemalige Organvertreter der KPT VAG ausgesprochen. Drei weitere Verwaltungsräte sind von ihren Ämtern zurückgetreten. Peter Eckert wurde als Beauftragter der FINMA mit Organfunktion eingesetzt und beauftragt, die geordnete Unternehmensführung bis zur Neubestellung eines ordnungsgemäss zusammengesetzten Verwaltungsrates sicherzustellen, die Neubestellung des Verwaltungsrates durch das zuständige Wahlgremium vorzubereiten und bis dahin die Interessen der Versicherten zu wahren.

Die KPT in Kürze

Die KPT-Gruppe gehört zu den zehn grössten Krankenversicherern der Schweiz. Unter den Marken "KPT" und "Agilia" bietet sie die obligatorische Krankenpflegeversicherung (OKP) nach Krankenversicherungsgesetz (KVG) sowie Zusatzversicherungen nach Versicherungsvertragsgesetz (VVG) an. Das Prämienvolumen beträgt rund 1,4 Milliarden Franken. KPT versichert über 400'000 Privatpersonen sowie grosse Institutionen und Verbände. Mit der Gesundheitsplattform VitaClic und einem starken Wachstum in der Online-Versicherung hat die KPT ihre Rolle als führende Schweizer Online-Krankenkasse im Jahr 2011 nochmals ausgebaut. Über 200'000 Versicherte der KPT wickeln ihre Versicherungsgeschäfte online und papierlos ab. KPT beschäftigt rund 430 Mitarbeitende in Bern und in Aussenstellen in der ganzen Schweiz.

Kontakt:

Reto Egloff
Mediensprecher der KPT
Tel.: +41/58/310'92'69
E-Mail: kommunikation@kpt.ch


Das könnte Sie auch interessieren: