KPT / CPT

Grünes Licht der FINMA mit Auflagen zur geplante Fusion der KPT und der Sanitas

Bern (ots) - Die KPT nimmt zur Kenntnis, dass die FINMA grundsätzlich grünes Licht für die geplante Fusion der KPT Holding AG und der Sanitas Beteiligungen AG gibt. Der Verwaltungsrat der KPT wird die von der FINMA mitgeteilten Auflagen für KPT und Sanitas prüfen, um über die Umsetzung des Zusammenschlusses mit der Sanitas entscheiden zu können. Insbesondere wird der Verwaltungsrat alternative Lösungen für das Mitarbeiterbeteiligungsprogramm ausarbeiten und die aufgeworfenen Vorbehalte zu den versicherungstechnischen Rückstellungen durch einen unabhängigen Experten prüfen lassen. Die von der Untersuchung betroffenen Organpersonen - Verwaltungsratspräsident, Vizepräsident und CEO - haben alles Interesse daran, die FINMA in jeglicher Hinsicht in der Untersuchung zu unterstützen und einen raschen Abschluss zu ermöglichen. ots Originaltext: KPT / CPT Internet: www.presseportal.ch Kontakt: Reto Egloff Mediensprecher der KPT Tel.: +41/58/310'92'69 E-Mail: kommunikation@kpt.ch

Das könnte Sie auch interessieren: