Investkredit Bank AG

SPAR Magyarország Kereskedelmi Kft. plant eine öffentliche Unternehmensanleihe zu begeben

- Emissionserlös für Filialnetzausbau geplant - Lead Manager: Investkredit Bank AG, Wien

    Wien (ots) - SPAR Magyarország Kereskedelmi Kft. ist ein Unternehmen der SPAR Österreich-Gruppe. Die SPAR Österreichische Warenhandels-AG soll die Garantie der Anleihe übernehmen.

    Diese für Ende November/Anfang Dezember geplante erste Corporate Bond-Emission der SPAR Magyarország Kereskedelmi Kft. bestätigt die besonders erfolgreiche Entwicklung des Unternehmens in Ungarn. Die letzten Jahre waren von einer starken quantitativen und qualitativen Expansion geprägt, die sowohl über Eigenentwicklung von Standorten als auch durch Unternehmenszukäufe umgesetzt wurde. 2004 wurde mit 18 INTERSPAR-Hypermärkten, 113 SPAR-Supermärkten und  22 Kaiser’s-Märkten ein Umsatz von HUF 184.424 Mio. realisiert. Das bedeutet eine Steigerung von 26,1 Prozent zum Jahr zuvor. SPAR Ungarn beschäftigte per Ende 2004 über 7.500 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnnen.

    Der Emissionserlös der für Ungarn geplanten öffentlichen Anleihe soll dem weiteren Ausbau des Filialnetzes dienen. SPAR Österreich hat bereits sehr positive Erfahrungen mit der Begebung von Corporate Bonds. So wurden 2001 und 2002 erfolgreiche Unternehmens-Anleihen von SPAR emittiert, deren Erlös ebenfalls für die Verwirklichung von Expansionsvorhaben verwendet wurde.

    Der beabsichtigte Garant, die SPAR Österreichische Warenhandels-AG ist ein österreichisches Familienunternehmen. Das Kerngeschäft von SPAR liegt im Groß- und Einzelhandel mit Lebens- und Nichtlebensmitteln des täglichen Bedarfs und im Betreiben von Shoppingcenters. Durch die erfolgreiche strategische Expansion der SPAR in den vergangenen Jahren hält der Konzern im Lebensmitteleinzelhandel in Österreich einen Marktanteil von 34,5 Prozent (ACNielsen).

    Zudem betreibt das Unternehmen über die Auslandsgesellschaft ASPIAG (Austria SPAR International AG) selbstständige SPAR-Länderorganisationen in Nordostitalien, Slowenien, Kroatien, Tschechien und Ungarn.

    Die Investkredit Bank AG sieht es als ihre Aufgabe Unternehmenskunden - neben den klassischen Instrumenten der Kreditfinanzierung - auch die Möglichkeiten der Kapitalmärkte zu erschließen. Die Bank für Unternehmen zählt zu den Pionieren der Entwicklung von Corporate Bonds und Mittelstandsbonds. Die erste Anleihe auf dem ungarischen Markt ist ein weiteres Beispiel der steigenden Nachfrage der Unternehmen nach differenzierten, auf die spezifischen Bedürfnisse abgestimmten Finanzierungslösungen. Dieses besondere Strukturierungs- und Finanzierungs-Know-how stellt die Kernkompetenz der Unternehmensfinanzierung der Investkredit Bank AG dar.

    Diese Aussendung dient ausschließlich zur Information und stellt kein öffentliches Angebot zur Zeichnung von Teilschuldverschreibungen oder eine Aufforderung zur Legung von Angeboten (invitatio ad offerendum) im Zuge der geplanten Begebung einer Unternehmensanleihe der SPAR Magyarország Kereskedelmi Kft. dar.

    Ein von der österreichischen Finanzmarktaufsicht (FMA) gebilligter Prospekt wird veröffentlicht und bei der Meldestelle der Oesterreichischen Kontrollbank hinterlegt werden sowie beim Emittenten SPAR Magyarország Kereskedelmi Kft. Spar Út, 2060 Bicske, Ungarn und beim Lead Manager Investkredit Bank AG, Renngasse 10, 1013 Wien, erhältlich sein.

    Rückfragehinweis:

    Mag. Rita Hochgatterer, Leiterin Kapitalmarkt, Investkredit Bank AG     Tel. +43/1/53 1 35-141, r.hochgatterer@investkredit.at     Mag. Hannah Rieger, Abteilungsleiterin Kommunikation, Investkredit Bank AG     Tel. +43/1/53 1 35-112, rieger@investkredit.at     www.investkredit.at     Mag. Nicole Berkmann, Leiterin Konzerninformation und Öffentlichkeitsarbeit     SPAR Österreichische Warenhandels-AG     Tel. +43/662/4470-22300, nicole.berkmann@spar.at     www.spar.at


ots Originaltext: Investkredit Bank AG
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch



Weitere Meldungen: Investkredit Bank AG

Das könnte Sie auch interessieren: