VSE / AES

VSE: Klimapolitik des Bundes

    Aarau (ots) - Der Branchendachverband Schweizerischer Elektrizitätsunternehmen VSE ist mit der vorgeschlagenen Energiepolitik des Bundesrates nur bedingt einverstanden. Das Vier-Säulen-Prinzip des Bundesrats soll lediglich auf drei Säulen weiterentwickelt werden.

    Der Bundesrat konkretisiert die Vier-Säulen-Strategie, welche vor einem Jahr breite Zustimmung fand. Der VSE erwartet, dass diese mit Nachdruck umgesetzt wird und die vier Säulen gleichwertig gestützt werden. Der VSE stellt nun aber fest, dass die wichtige Säule der Grosskraftwerke fehlt. Die Sicherheit der schweizerischen Stromversorgung soll durch den Ausbau der Stromkapazitäten im Inland weiter gefestigt werden. Nur eine ausreichende inländische Stromproduktion kann zu einer gleichzeitig sicheren, wirtschaftlichen und umweltschonenden Stromversorgung führen. Die Elektrizitätsbranche setzt sich für eine Steigerung der Energieeffizienz über die ganze Wertschöpfungskette ein - von der Produktion über den Transport bis zur Anwendung. Moderne Produktionstechnologien, Effizienzmassnahmen sowie die Substitution fossiler Energien im Gebäude- und im Verkehrsbereich durch einen Ausbau des Eisenbahnnetzes und durch eine Nutzung von Umgebungswärme benötigen zusätzlichen Strom. Ebenso unterstützt die Branche die Förderung der neuen erneuerbaren Energien zur Stromproduktion im Rahmen ihrer realistischen Potenziale.

    Zur CO2-Reduktion ist ein ausgewogener Mix staatlicher und privater Massnahmen notwendig. Die bereits existierenden und gut funktionierenden privatwirtschaftlichen Organisationen Stiftung Klimarappen und Energieagentur der Wirtschaft sollen dabei gestärkt werden. Der VSE begrüsst die Öffnung der Schweiz für den internationalen Zertifikatehandel sowie den intensivierten Einsatz der Instrumente aus der Kyotovereinbarung. Der VSE wird sich in der Umsetzung der Energie- und Klimapolitik für effiziente, wirtschaftliche und zielorientierte Massnahmen zu Gunsten des Wirtschaftsplatzes Schweiz einsetzen.

    Verband Schweizerischer Elektrizitätsunternehmen (VSE)

    Der VSE ist der Branchendachverband der schweizerischen Elektrizitätsunternehmen. Er setzt sich für gute Rahmenbedingungen für die Elektrizitätswirtschaft und eine sichere Stromversorgung ein, informiert die Öffentlichkeit über Themen der Elektrizitätsbranche und bietet seinen Mitgliedern zahlreiche Dienstleistungen an.

ots Originaltext: VSE / AES
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Dorothea Tiefenauer
Leiterin Kommunikation VSE
E-Mail: dorothea.tiefenauer@strom.ch
Tel.:        +41/62/825'25'24
Mobile:    +41/79/642'11'41
Internet: www.strom.ch



Weitere Meldungen: VSE / AES

Das könnte Sie auch interessieren: