HTI High Tech Industries AG

EANS-News: HTI High Tech Industries AG
RLB STEIERMARK, RLB OBERÖSTERREICH, RAIFFEISEN INTERNATIONAL, OBERBANK UND VOLKSBANK GRAZ-BRUCK WERDEN DURCH AUSÜBUNG VON WANDLUNGSRECHTEN AKTIONÄRE DER HTI AG


--------------------------------------------------------------------------------
  Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der
  Emittent/Meldungsgeber verantwortlich.
--------------------------------------------------------------------------------
Unternehmen


St. Marien bei Neuhofen (euro adhoc) - St. Marien, 27. September 2011 - Die im
prime market der Wiener Börse notierte Technologiegruppe HTI High Tech
Industries AG ("HTI") gibt bekannt, dass sie von der Oberbank AG ("Oberbank"),
der Raiffeisen-Landesbank Steiermark AG ("RLB Steiermark"), der
Raiffeisenlandesbank Oberösterreich Aktiengesellschaft ("RLB Oberösterreich")
sowie der Raiffeisen Bank International AG ("RBI") über die vollständige
Ausübung ihrer Wandlungsrechte hinsichtlich der von ihnen gehaltenen
Hybrid-Wandelanleihe (ISIN AT0000A0NV11) informiert wurde. Unter
Berücksichtigung der am 2. September 2011 bekannt gegebenen Wandlung durch die
Volksbank Graz-Bruck werden von der Hybrid-Wandelanleihe mit einem Gesamtvolumen
von EUR 9.500.000,-, die im März 2011 im Zuge der Neustrukturierung der
Konzernfinanzierung begeben worden ist (siehe Ad hoc-Meldung vom 1. April 2011),
Nominale EUR 9.350.000,- gewandelt.

Durch die Umsetzung der Ausübung dieser Wandlungsrechte (inklusive der am 2.
September 2011 bekannt gegebenen Wandlung der Volksbank Graz-Bruck über Nominale
EUR 1.450.000,- / siehe Corporate News vom 2. September 2011) wird sich das
derzeitige Grundkapital der HTI von 36.233.944 Stück Aktien mit einem anteiligen
Grundkapital von EUR 1,- pro Stück und den damit verbundenen 36.233.944
Stimmrechten um 9.350.000 Stück Aktien mit einem anteiligen Grundkapital von EUR
1,- pro Stück und den damit verbundenen 9.350.000 Stimmrechten auf insgesamt
45.583.944 Stück Aktien mit einem anteiligen Grundkapital von EUR 1,- pro Stück
und den damit verbundenen Stimmrechten von 45.583.944 erhöhen. Nach der für
November 2011 erwarteten Umsetzung der Wandlungen werden nach Kenntnis der HTI
die Oberbank rund 3%, die RLB Steiermark rund 12 %, die RLB Oberösterreich rund
2%, die RBI rund 0,5% und die Volksbank Graz-Bruck rund 3% am Grundkapital der
HTI halten.


Rückfragehinweis:
HTI High Tech Industries AG
DI Peter Glatzmeier
Vorsitzender des Vorstands
Tel:   +43 (0) 3862 304 - 8590
Fax:  +43 (0) 3862 304 - 7598 
E-Mail: peter.glatzmeier@hti-ag.at

HTI High Tech Industries AG
Mag. Nadja Goyer
Konzernkommunikation & Investor Relations
Tel:   +43 (0) 3862 304 - 8562
Fax:  +43 (0) 3862 304 - 7598
E-Mail: nadja.goyer@hti-ag.at

Ende der Mitteilung                               euro adhoc 
--------------------------------------------------------------------------------


Unternehmen: HTI High Tech Industries AG
             Gruber & Kaja Straße 1
             A-4502 St. Marien bei Neuhofen
Telefon:     +43(0)3862/304-8562
FAX:         +43(0)3862/304-7598
Email:    ir@hti-ag.at
WWW:      http://www.hti-ag.at
Branche:     Holdinggesellschaften
ISIN:        AT0000764626
Indizes:     WBI, Prime Market
Börsen:      Amtlicher Handel: Wien 
Sprache:    Deutsch
 

 

 



Weitere Meldungen: HTI High Tech Industries AG

Das könnte Sie auch interessieren: