HTI High Tech Industries AG

EANS-Adhoc: HTI - High Tech Industries AG
HTI startet Barkapitalerhöhung - Veröffentlichung der Bezugsaufforderung

--------------------------------------------------------------------------------
  Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer
  europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.
-------------------------------------------------------------------------------- 

06.06.2011

Nicht zur Veröffentlichung oder Verbreitung in den USA, Kanada, Japan, Australien oder an U.S. amerikanische Personen

•  Ausmaß der Kapitalerhöhung: bis zu 6.038.990 neue Aktien
   •  Ausgabekurs: EUR 1,10 je Aktie
   •  Bezugsberechtigte Personen: Alle Aktionäre der HTI High Tech Industries
      AG
   •  Bezugsverhältnis: 5 (bestehende Aktien): 1 (neue Aktie)
   •  Bezugsfrist und Angebotsfrist: 9. Juni 2011 bis 24. Juni 2011
   •  Gewinnberechtigung der jungen Aktien ab dem gesamten Geschäftsjahr 2011 

St. Marien, 6. Juni 2011 - Die im prime market der Wiener Börse notierte HTI High Tech Industries AG ("HTI") gibt den Start einer Barkapitalerhöhung durch Ausgabe von bis zu 6.038.990 neue auf Inhaber lautende Stammaktien ohne Nennwert (Stückaktien) zu einem fixen Bezugs- und Angebotspreis von EUR 1,10 je Stück unter Wahrung des mittelbaren Bezugsrechtes der Aktionäre, bekannt. Die Barkapitalerhöhung erfolgt durch teilweise Ausnutzung des am 30. Juni 2010 durch die Hauptversammlung beschlossenen genehmigten Kapitals. Die Raiffeisen- Landesbank Steiermark AG wird die Abwicklung der Barkapitalerhöhung betreuen.

Das Bezugsverhältnis beträgt 5:1 - dies bedeutet, dass gegenwärtige Aktionäre das Recht haben, im Rahmen des Bezugsangebotes für 5 von ihnen gehaltenen Aktien jeweils 1 neue Aktie zum Ausgabekurs von EUR 1,10 je Stück zu beziehen. Die nicht über Bezugsrechte der bestehenden Aktionäre gezeichneten neuen Aktien werden von der HTI ausgewählten Investoren im Rahmen einer Privatplatzierung unter Beachtung eines Mindestzeichnungswertes von EUR 50.000,-- je Investor angeboten.

Durch eine Vereinbarung der HTI mit einzelnen Kernaktionären der Gesellschaft ist gewährleistet, dass den Zeichnern der Kapitalerhöhung bei Abschluss der Kapitalerhöhung zum Handel an der Wiener Börse zugelassene Aktien geliefert werden.

Die bezugsberechtigten Aktionäre der Gesellschaft können ihre gesetzlichen Bezugsrechte in der Zeit von 9. Juni 2011 bis einschließlich 24. Juni 2011 (bis 16.00 Uhr einlangend) durch Mitteilung im Wege der jeweils depotführenden Bank an die Raiffeisen-Landesbank Steiermark AG, Wertpapierservice Fax: +43(316)4002- 900 ausüben. Ein vorzeitiger gänzlicher oder teilweiser Abbruch des (Bezugs- )Angebots ist vorbehalten. Valutatag ist voraussichtlich der 1. Juli 2011.

"Wir freuen uns, den Start dieser Barkapitalerhöhung als Maßnahme zur weiteren Stärkung unserer Eigenkapitalbasis und Unterstützung des geplanten Wachstums bekannt geben zu können. Gespräche mit potenziellen Investoren haben uns veranlasst, diese Barkapitalerhöhung jetzt durchzuführen. Es liegen bereits verbindliche Zeichnungszusagen von Privatplatzierungs-Investoren, die jeweils einen Mindestbetrag von EUR 50.000,-- investieren, über mehr als 3,0 Mio. Stück junge Aktien vor.", kommentiert DI Peter Glatzmeier, Vorstandsvorsitzender der HTI, die Kapitalmaßnahme.

Die Bezugsaufforderung an die Aktionäre der HTI wird voraussichtlich am Mittwoch, dem 8. Juni im Amtsblatt der Wiener Zeitung sowie auf der Website der HTI unter www.hti-ag.at veröffentlicht.

Die neuen Aktien und Bezugsrechte wurden/werden nicht gemäß ausländischen Wertpapiergesetzen - insbesondere nicht gemäß United States Securities Act of 1933 ("Securities Act") - oder bei ausländischen Wertpapierbehörden registriert. Für ausländische Aktionäre können daher Beschränkungen bei der Ausübung ihrer Bezugsrechte bestehen. Die neuen Aktien dürfen insbesondere nicht in den USA (ausgenommen an qualifizierte institutionelle Anleger (qualified institutional buyers) ("QIBs") gemäß Rule 144A des Securities Act), Kanada, Australien und Japan angeboten oder verkauft werden. Personen in den USA, die Bezugsrechte ausüben möchten, müssen ihrer Depotbank bzw. dem Teilnehmer am Clearingsystem gegenüber unter anderem gewährleisten, dass sie QIBs sind.

Ausländische Aktionäre werden daher aufgefordert, sich über die für sie geltenden Beschränkungen bei der Ausübung von Bezugsrechten selbst zu informieren.

Hinsichtlich der am 31. Mai 2011 im Amtsblatt der Wiener Zeitung veröffentlichten Einladung zu der am 28. Juni stattfindenden 13. ordentlichen Hauptversammlung dürfen wir klarstellen, dass diese am DIENSTAG, dem 28. Juni und nicht wie irrtümlicherweise veröffentlicht am MITTWOCH stattfindet.

Rechtlicher Hinweis: Diese Ad-hoc Mitteilung ist weder ein öffentliches Angebot für junge Aktien der HTI noch ein Prospekt nach den Bestimmungen des österreichischen Börsegesetzes oder des österreichischen Kapitalmarktgesetzes. Die Ad-hoc Mitteilung richtet sich ausschließlich an Inhaber bereits ausgegebener Aktien der HTI als Bezugsberechtigte und ist weder ein Angebot für den Kauf oder Verkauf von Wertpapieren noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebotes zum Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren. Es liegt kein öffentliches Angebot im Sinne des § 1 Abs 1 Z 1 KMG und kein prospektpflichtiges Angebot im Sinne des § 2 Abs 1 KMG vor.

Die neuen Aktien und Bezugsrechte wurden/werden nicht gemäß ausländischen Wertpapiergesetzen - insbesondere nicht gemäß United States Securities Act of 1933 ("Securities Act") - oder bei ausländischen Wertpapierbehörden registriert. Für ausländische Aktionäre können daher Beschränkungen bei der Ausübung ihrer Bezugsrechte bestehen. Die neuen Aktien dürfen insbesondere nicht in den USA (ausgenommen an qualifizierte institutionelle Anleger (qualified institutional buyers) ("QIBs") gemäß Rule 144A des Securities Act), Kanada, Australien und Japan angeboten oder verkauft werden. Personen in den USA, die Bezugsrechte ausüben möchten, müssen ihrer Depotbank bzw. dem Teilnehmer am Clearingsystem gegenüber unter anderem gewährleisten, dass sie QIBs sind.

Ausländische Aktionäre werden daher aufgefordert, sich über die für sie geltenden Beschränkungen bei der Ausübung von Bezugsrechten selbst zu informieren.

Diese Ad-hoc Mitteilung ist nicht zur direkten oder indirekten Weitergabe in die, oder Veröffentlichung in den Vereinigten Staaten von Amerika (USA), Australien, Kanada oder Japan bestimmt und darf nicht an "U.S. persons" (wie in Regulation S des U.S. Securities Act von 1933 in der geltenden Fassung definiert) sowie an Publikationen mit allgemeiner Verbreitung in den USA weiter gegeben oder verteilt werden. Diese Pressemitteilung ist weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren in den USA. Es erfolgt kein öffentliches Angebot von Wertpapieren der Gesellschaft in den USA

Diese Ad-hoc Mitteilung ist nur an Personen gerichtet, (i) die außerhalb des Vereinigten Königreichs sind oder (ii) die Branchenerfahrung mit Investitionen im Sinne von Artikel 19 (5) der U.K. Financial Services and Markets Act 2000 (Financial Promotion) Order 2005 (in der geltenden Fassung) (die "Order") haben oder (iii) die Artikel 49 (2) (a) bis (d) der Order ("high net worth companies, unincorporated associations etc.") unterliegen (alle solche Personen im folgenden "Relevante Personen" genannt). Eine Person, die keine Relevante Person ist, darf nicht auf Grund dieser Mitteilung oder ihres Inhaltes tätig werden oder auf diese vertrauen. Jede Investition oder Investitionstätigkeit, auf die sich diese Mitteilung bezieht, steht nur Relevanten Personen zur Verfügung und wird nur mit Relevanten Personen unternommen.

Ende der Mitteilung                               euro adhoc
-------------------------------------------------------------------------------- 
Emittent:    HTI - High Tech Industries AG
          Gruber & Kaja Straße 1
          A-4502 St. Marien bei Neuhofen
Telefon:     +43(0)3862/304-8562
FAX:         +43(0)3862/304-7598
Email:    ir@hti-ag.at
WWW:      http://www.hti-ag.at
Branche:     Holdinggesellschaften
ISIN:        AT0000764626
Indizes:     WBI, Prime Market
Börsen:      Amtlicher Handel: Wien
Sprache:  Deutsch 

Kontakt:

HTI High Tech Industries AG
DI Peter Glatzmeier
Vorsitzender des Vorstands
Tel: +43 (0) 3862 304 - 8590
Fax: +43 (0) 3862 304 - 7598
E-Mail: peter.glatzmeier@hti-ag.at

HTI High Tech Industries AG
Mag. Nadja Goyer
Konzernkommunikation & Investor Relations
Tel: +43 (0) 3862 304 - 8562
Fax: +43 (0) 3862 304 - 7598
E-Mail: nadja.goyer@hti-ag.at

Branche: Holdinggesellschaften
ISIN: AT0000764626
WKN: A0DQ9W
Index: WBI, Prime Market
Börsen: Wien / Amtlicher Handel



Weitere Meldungen: HTI High Tech Industries AG

Das könnte Sie auch interessieren: