HTI High Tech Industries AG

EANS-Adhoc: HTI - High Tech Industries AG
HTI: Positives Periodenergebnis im 1. Quartal 2011 nach operativem Turnaround im Jahr 2010 - Wechsel in den prime market für Mai 2011 geplant

--------------------------------------------------------------------------------
  Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer
  europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.
-------------------------------------------------------------------------------- 

Jahresgeschäftsbericht

28.04.2011

St. Marien, 28. April 2011 - Die derzeit im mid market der Wiener Börse notierte HTI High Tech Industries AG ("HTI") erwirtschaftete im ersten Quartal 2011 ein Umsatzplus von 10,5% gegenüber dem ersten Vorjahresquartal (Q1 2011: EUR 52,9 Mio.; Q1 2010: EUR 47,9 Mio.) und ein positives Periodenergebnis von EUR 0,8 Mio. (Q1 2010: EUR -1,7 Mio.). Das Periodenergebnis im ersten Quartal 2011 wurde somit absolut um EUR 2,5 Mio. gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres gesteigert. Dies belegt, dass sich der positive Trend des Vorjahres auch in den ersten drei Monaten 2011 fortsetzte.

Nach dem Krisenjahr 2009 zeigte sich bei der HTI bereits im Geschäftsjahr 2010 ein klarer Aufwärtstrend. Die konsolidierten Umsatzerlöse stiegen im Jahr 2010 um 8,1% von EUR 178,5 Mio. auf EUR 193,0 Mio. Die Neustrukturierung der HTI führte zu einer deutlichen Verbesserung der Ertragslage. So erwirtschaftete die HTI im Jahr 2010 ein operatives Ergebnis vor nicht wiederkehrenden Posten, Zinsen, Abschreibungen und Ertragssteuern (EBITDA) von EUR 13,5 Mio. (2009: EUR -10,5 Mio.) oder 6,7% der Betriebsleistung. Dies stellt bei einer Umsatzsteigerung um EUR 14,5 Mio. eine Steigerung des EBITDA um EUR 24,0 Mio. dar. Auch das Ergebnis vor nicht wiederkehrenden Posten, Zinsen und Ertragssteuern (EBIT) war im Jahr 2010 mit EUR 2,9 Mio. (2009: EUR -24,7 Mio.) bzw. 1,4 % der Betriebsleistung klar positiv und wurde damit um EUR 27,6 Mio. verbessert.

Durch die in den letzten Wochen umgesetzten Eigenkapitalmaßnahmen konnte auch die Bilanzstruktur der HTI deutlich gestärkt werden. Zum 31. Dezember 2010 weist die HTI-Gruppe eine Eigenkapitalquote von rund 16% (nach rund 8% zum 31. Dezember 2009) aus. "Die HTI hat sich in allen Bereichen den Marktgegebenheiten angepasst und verfügt nun über eine Struktur, die unter den gegebenen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen wieder ein deutliches Wachstum bei positiver Ertragsentwicklung ermöglicht", stellt HTI-Vorstandsvorsitzender Peter Glatzmeier zur Entwicklung der Gruppe fest.

AUSBLICK Für die kommenden Monate wird eine weitere positive Entwicklung in allen für die HTI relevanten Marktbereichen erwartet. Vorausgesetzt, dass das konjunkturelle Wachstum nicht von negativen Ereignissen abgeschwächt wird, rechnet die HTI mit einem kontinuierlichen Umsatzwachstum in allen ihren Segmenten und einem positiven Jahresergebnis 2011.

|Kennzahlen in MEUR          | |2009    |2010    | |Q1/2010 |Q1/2011  |
|Umsatzerlöse                | |178,5   |193,0   | |47,9    |52,9     |
|EBITDA                      | |-10,5   |13,5    | |3,1     |3,9      |
|EBIT                        | |-24,7   |2,9     | |0,2     |1,5      |
|Periodenergebnis            | |-12,7   |-3,9    | |-1,7    |0,8      | 

Hinweisbekanntmachung für Finanzberichte: Die HTI High Tech Industries AG gibt bekannt, dass der Jahresfinanzbericht 2010 veröffentlicht wurde und unter http://www.hti-ag.at/de/investor- relations/publikationen/finanzberichte/ zum Download zur Verfügung steht. Weiters hat die HTI ihre Zwischenmitteilung zum 1. Quartal 2011 veröffentlicht, die ebenso unter http://www.hti-ag.at/de/investor- relations/publikationen/finanzberichte/ abgerufen werden kann.

Ende der Mitteilung                               euro adhoc
-------------------------------------------------------------------------------- 

Kontakt:

HTI High Tech Industries AG
DI Peter Glatzmeier
Vorsitzender des Vorstands
Tel: +43 (0) 3862 304 - 8590
Fax: +43 (0) 3862 304 - 7598
E-Mail: peter.glatzmeier@hti-ag.at

HTI High Tech Industries AG
Mag. Nadja Goyer
Konzernkommunikation & Investor Relations
Tel: +43 (0) 3862 304 - 8562
Fax: +43 (0) 3862 304 - 7598
E-Mail: nadja.goyer@hti-ag.at

Branche: Holdinggesellschaften
ISIN: AT0000764626
WKN: A0DQ9W
Index: WBI, mid market
Börsen: Wien / Amtlicher Handel



Weitere Meldungen: HTI High Tech Industries AG

Das könnte Sie auch interessieren: