HTI High Tech Industries AG

euro adhoc: HTI - High Tech Industries AG
Fusion/Übernahme/Beteiligung
HTI ÜBERNIMMT THEYSOHN UNTERNEHMENSGRUPPE

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer   europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

20.12.2007

HTI ÜBERNIMMT THEYSOHN UNTERNEHMENSGRUPPE

Die Theysohn-Group, Spezialist für die Herstellung von Extrusionsanlagen, wird zu 100% in die neue Segmentholding für den Maschinenbau HTE High Tech Engineering GmbH eingegliedert - Zusätzlicher Umsatz 2008: ca. EUR 40 Mio.

St. Marien, 20. Dezember 2007. Nach den gestern, Mittwoch, bekannt gegebenen Akquisitionen der Carbo Tech Composites GmbH sowie der HAT Skinline GmbH gibt der Vorstand der HTI High Tech Industries heute die Akquisition der Unternehmensgruppe Theysohn mit Stammsitz in Korneuburg bekannt.

Die Theysohn-Holding GmbH besteht aus der Theysohn Extrusionstechnik GmbH (Korneuburg), der Werkzeugbau-Tochterfirma Topf Kunststofftechnik GmbH (Kirchberg) sowie der Theysohn Extruder Komponenten Salzgitter GmbH (Salzgitter, Deutschland). Zur Gruppe gehören außerdem Vertriebsgesellschaften in den USA, in Russland und Indien sowie ein Vertriebsbüro in China. Theysohn entwickelt, vertreibt und produziert Extrusionsanlagen zur Erzeugung von Rohren, Profilen und Platten aus Kunststoff und gilt als einer der weltweit führenden Hersteller von High-Performance Kunststoff-Verarbeitungsanlagen.

Der Gesamtumsatz der Unternehmensgruppe Theysohn im Jahr 2007 von ca. EUR 56 Mio. ist durch einen Großauftrag eines chinesischen Kunden wesentlich beeinflusst. Für 2008 wird mit einem Umsatz in Höhe von rund EUR 40 Mio. gerechnet. HTI High Tech Industries wird die Gruppe von den beiden jetzigen geschäftsführenden Gesellschaftern Rudolf Zahradnik und Siegfried Topf zu 100% übernehmen und sie voll in die HTE High Tech Engineering GmbH - die neue Segmentholding für den Bereich Maschinenbau - eingliedern.

Durch diese Akquisition verfügt die HTI-Gruppe neben der Spritzguss-Technik nun mit der Extrusionstechnik über beide Haupttechnologien in der Kunststoffverarbeitung. "Theysohn kann ‚schlüsselfertig´ gesamte Anlagen liefern - im Gegensatz zu einer Reihe von Mitbewerbern, die nur einzelne Komponenten produzieren", fasst HTI Vorstand DI Peter Glatzmeier die hohe technische Kompetenz des erworbenen Unternehmens zusammen. Synergien entstehen außerdem im Bereich des Werkzeugbaus, da im Bereich der mechanischen Fertigung von Werkzeugen maschinelle Kapazitäten der Firma Topf sowie von HTP geteilt und gemeinsam genutzt werden können.

Informationen finden Sie auch auf der Unternehmens-Website www.hti-ag.at.

@@start.t2@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: HTP High Tech Plastics AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Rückfragehinweis:
HTI High Tech Industries AG, DI Peter Glatzmeier, Vorstandsmitglied, Tel:  
+43(0)2622 460 - 0, Fax: + 43(0)2622 460 - 1102, p.glatzmeier@hti-ag.at
Hochegger Financial Relations GmbH, Mag. Dieter Riedlinger, Senior Consultant,
Tel: +43 1 504 69 87, Fax: +43 1 504 69 87 60, d.riedlinger@hochegger.com

Branche: Holdinggesellschaften
ISIN:      AT0000764626
WKN:        A0DQ9W
Index:    WBI
Börsen:  Wiener Börse AG / Amtlicher Handel



Weitere Meldungen: HTI High Tech Industries AG

Das könnte Sie auch interessieren: