HTI High Tech Industries AG

euro adhoc: HTP High Tech Plastics AG
Geschäftsberichte
HTP schaffte 2005 Turnaround, erwartet 2006 Ergebniswachstum

-------------------------------------------------------------------------------- Ad hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. -------------------------------------------------------------------------------- 24.03.2006 ADHOC-MITTEILUNG HTP schaffte 2005 Turnaround, erwartet 2006 Ergebniswachstum - Sanierungsprogramm 2005 erfolgreich umgesetzt - EBIT und Konzernergebnis deutlich positiv - Zukäufe in Zentraleuropa geplant Wien, 24. März 2006. - Die an der Wiener Börse notierte HTP High Tech Plastics AG hat 2005 den angepeilten Turnaround geschafft. Bei einem Konzernumsatz von 72,94 (Vorjahr: 80,29) Millionen Euro wurde das operative Ergebnis (EBIT) auf 0,44 (Vorjahr: -26,24) Millionen Euro verbessert. Das Konzernergebnis war mit 7,48 (Vorjahr: -33,28) Millionen Euro deutlich positiv. Der leichte Umsatzrückgang 2005 resultiert aus der Schließung des Großformenbaus in Fohnsdorf und dem bewussten Ausstieg aus nicht kostendeckenden Projekten. Bereinigt um den aufgegebenen Großformenbau ergibt sich ein Umsatzplus von 2,7 %. Die Eigenkapitalquote verbesserte sich auf 30 (Vorjahr: 11) Prozent. Im Rahmen einer Kapitalerhöhung flossen HTP im ersten Halbjahr 2005 7,3 Millionen Euro zu. Im Geschäftsjahr 2005 wurde die Konzernstruktur stark vereinfacht. Vor allem in den Bereichen Einkauf, Verkauf und Logistik wurde umstrukturiert. Neben verbesserten Prozessabläufen führte auch die Personalreduktion auf 621 (zuvor: 764) Mitarbeiter zu deutlichen Produktivitätssteigerungen. In ihren Kernmärkten KFZ, Elektronik und Flugzeug will die HTP AG als System- und Spezialteilelieferant eine signifikante Marktstellung erreichen. Dafür soll das Unternehmen sukzessive durch Akquisitionen im zentraleuropäischen Raum ausgebaut werden. Darüber hinaus soll mit dem Neubau einer zusätzlichen Produktionshalle am Standort in der Slowakei die Kapazität im slowakischen Automobil-Cluster verdoppelt werden. Bis Ende dieses Jahres soll der Ausbau abgeschlossen sein, Produktionsbeginn ist für Anfang nächsten Jahres geplant. Innerhalb der Gruppe wird dieser Standort als Spezialist für Teile mit hohem Assemblinganteil eingesetzt. Für das laufende Geschäftsjahr erwartet HTP einen leichten Umsatzanstieg gegenüber dem Vorjahr. Weitere Produktivitätssteigerungen sollen 2006 zu einer deutlich verbesserten operativen Marge und einem positiven EGT führen. Ab 2007 werden sich die geplanten mittelfristigen Maßnahmen in einer deutlichen Umsatzsteigerung widerspiegeln. Ende der Mitteilung euro adhoc 24.03.2006 08:41:59 -------------------------------------------------------------------------------- ots Originaltext: HTP High Tech Plastics AG Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Rückfragehinweis: HTP High Tech Plastics AG Fabriksgelände 1 A-7201 Neudörfl Tel: +43 2622 460-1105 www.htp.at Branche: Kunststoffe ISIN: AT0000764600 WKN: 928963 Index: Prime All Share, WBI Börsen: Frankfurter Wertpapierbörse / Amtlicher Markt/Prime Standard Wiener Börse AG / Amtlicher Handel

Weitere Meldungen: HTI High Tech Industries AG

Das könnte Sie auch interessieren: