Lindner Holding KGaA

Quartalsberichterstattung - Geschäftszahlen per 30.09.2008

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   ots.CorporateNews übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer   europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt der Mitteilung ist das Unternehmen   verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

Finanzen

Arnstorf (euro adhoc) - Im Zeitraum vom 01. Januar 2008 bis zum 30. September 2008 betrug die konsolidierte Gesamtleistung der Lindner Gruppe 542,9 Mio. EUR. Der Vorjahreswert von 487,5 Mio. EUR wurde um 55,4 Mio. EUR bzw. 11,4 % überschritten. Der starke Leistungszuwachs resultiert sowohl aus der deutlichen Zunahme des Inlandsgeschäftes, als auch aus dem starken Wachstum unseres Auslandsgeschäftes. Bis Jahresende rechnen wir mit einer weiteren Steigerung der Betriebsleistung gegenüber dem Vorjahr (31.12.2007: 675,8 Mio. EUR).

Das operative Ergebnis, bewertet zu Verkaufspreisen liegt zum 30. September 2008 bei 25,0 Mio. EUR, so dass der Vorjahreswert von 24,0 Mio. EUR leicht übertroffen werden konnte. Für das gesamte Geschäftsjahr 2008 erwarten wir ein im Vergleich zum Vorjahr verbessertes Ergebnis. Im Geschäftsbereich Türen werden weiterhin Verluste ausgewiesen, die sich im Wesentlichen durch Auslastungsprobleme am Produktionsstandort Tschechien ergeben. Die französische Tochtergesellschaft der Isoliertechniksparte leistet aufgrund der nach wie vor sehr schwierigen Situation einen maßgeblichen negativen Ergebnisbeitrag. Der Geschäftsbereich Fassade konnte die Talsohle überwinden und ist nach deutlichen Verlusten im Geschäftsjahr 2007 auf einem guten Weg. In 2009 kann bei entsprechender Auftragslage die Gewinnzone erreicht werden. Positiv beeinflusst wird das Ergebnis vor allem durch die erfreuliche Entwicklung der Inlandsgesellschaften und der Tochtergesellschaften in Osteuropa.

Die Auftragseingänge im Konzern liegen für diesen Zeitraum mit 597,0 Mio. EUR erheblich über dem Vorjahreswert von 523,5 Mio. EUR. Der Planwert von 530,1 Mio. EUR wird ebenfalls überschritten. Die Zuwächse resultieren vor allem aus den stark gestiegenen Geschäftsaktivitäten im Ausland. Der Auftragsbestand im Konzern hat sich per 30. September 2008 auf 525,6 Mio. EUR erhöht (30.09.2007: 461,1 Mio. EUR). Die Auftragsreichweite liegt bei mehr als sieben Monaten.

Die Anzahl der Mitarbeiter im Lindner-Konzern hat sich zum 30. September 2008 auf 3.803 Beschäftigte erhöht. Im Vergleich zum Vorjahr (30.09.2007: 3.743 Mitarbeiter) ist ein Anstieg der Anzahl der Beschäftigten um 60 Mitarbeiter zu verzeichnen.

@@start.t2@@30.09.2008                 30.09.2007                    31.12.2007
                            in Mio. EUR                in Mio. EUR                  in Mio. EUR
Gesamtleistung      542,9                         487,5                            675,8
Auftragseingang    597,0                         523,5                            673,9
Auftragsbestand    525,6                         461,1                            427,1

Personalbestand    3.803                         3.743                            3.687@@end@@

Arnstorf , den 22. Oktober 2008

Johann Lindner geschäftsführender persönlich haftender Gesellschafter

@@start.t3@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: Lindner Holding KGaA
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Rückfragehinweis:
Harald Enggruber
Tel.: 08723-20-2365
Fax: 08723-20-12365
E-Mail: Harald.Enggruber@Lindner-Group.com

Branche: Bau
ISIN:      DE0006487200
WKN:        648720
Börsen:  Börse München / Freiverkehr



Das könnte Sie auch interessieren: