SYNA

SYNA-Delegiertenversammlung, Samstag, 23. November 2002, Olten: Ja zur Dachorganisation Travail.Suisse

    Olten (ots) - Die mit 70'000 Mitgliedern drittgrösste Gewerkschaft der Schweiz, SYNA, hat am Samstag den Beitritt zur Dachorganisation Travail.Suisse beschlossen. Mit diesem Entscheid agiert sie als bedeutenstes Gründungsmitlied. Damit verfüge SYNA über einen professionell strukturierten Politstützpunkt in Bern, befand die Delegiertenversammlung in Olten. Mit diesem Entscheid ist die Gründung der neuen Dachorganisation am 14. Dezember gesichert.

    Mit der neuen Dachorganisation im Rücken müsse es möglich sein, Lösungsvorschläge mehrheitsfähig zu machen. Die Gewerkschaft mit Zukunft könne es sich auf die Dauer nicht  leisten, "in der Öffentlichkeit bloss als Störenfried und Polterer der Nation" wahrgenommen zu werden, warnte SYNA-Präsident Max Haas. Das stosse selbst Arbeitnehmenden sauer auf. "Vielmehr liegt es an uns, unsere Forderungen und Anliegen aus der Arbeitswelt in Form von konstruktiven Lösungsvorschlägen zu formulieren." Wichtig sei, dass die in politischen Vorstössen verpackten Anliegen, im Parlament und von der Bevölkerung verstanden würden und vertretbar seien, betonte SYNA-Präsident Max Haas vor den 140 Delegierten.

    Es sei angesichts der heutigen wirtschaftlichen Entwicklung und der politischen Situation für die Gewerkschaften bitter nötig, sich politisch breiter abzustützen, stellte Haas fest. Travail.Suisse wird als politischer Stützpunkt und im Auftrag der christlichen Gewerkschaften agieren und auf Parlamentsebene Lobbysmus betreiben.

    Die Organisation wird am 14 Dezember gegründet und geht aus der Vereinigung Schweizerischer Angestelltenverbände (VSA) und des Christlichnationalen Gewerkschaftsbundes der Schweiz (CNG) hervor. Sie wird ihre Tätigkeit auf den 1. Januar 2003 aufnehmen. Als Präsident ist der Freiburger CSP-Nationalrat Hugo Fasel vorgesehen.

ots Originaltext: SYNA
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Mediendienste
Zentralsekretariat
Josefstrasse 59
8031 Zürich

Für Rückfragen:
Dr. Max Haas, Präsident
Tel. +41/1/279'71'27
Mobile: +41/79/646'90'62
mailto: max.haas@syna.ch



Weitere Meldungen: SYNA

Das könnte Sie auch interessieren: