Parlamentsdienste

PD: Bundeshaus: Offene Türen – offene Diskussionen

(ots) - Vom 1. bis 8. August öffnet das Bundeshaus seine Türen täglich von 10 bis 17 Uhr. Besucherinnen und Besuchern können National- und Ständeratssaal sowie Kuppel und Wandelhalle frei besichtigen. Jeweils um 11 und 14 Uhr findet eine Diskussion mit einem Mitglied des Parlamentes statt. Am 1. August ist es um 11 Uhr National- ratspräsident Yves Christen und um 14 Uhr Ständerats-Vizepräsident Fritz Schies-ser. Der Waadtländer-Chor „La Vigneronne“ und „Müsiaque“ der Musikschule Gla-rus sowie ein Zauberer runden das 1.-August-Programm ab. Im Rahmen der Offe-nen Tage befasst sich eine kleine Sonderschau mit den Glasfenstern. Das Bundeshauscafé ist offen. Nachdem Grosserfolg der Jubiläumsausstellung „100 Jahre Bundeshaus“ vom vergangenen Jahr öffnen die Parlamentsdienste in diesem Jahr vom 1. bis 8. August die Türen erneut. Besucherinnen und Besucher können das Parlamentsgebäude frei besichtigen und sich viermal täglich von den Parlamentsführerinnen in den beiden Ratssälen das Parlamentsge- bäude erläutern lassen. Nachdem in der letztjährigen Ausstellung das Haus im Zentrum stand, bildet in diesem Jahr die Politik den Schwerpunkt. Täglich stellt sich um 11 und 14 Uhr je ein Ratsmitglied den Fragen des Publikums. Es sind dies am 2. August Nationalrat Kurt Wasserfallen und Ständerat Filippo Lombardi, am 3. August Nationalrat Hans Ulrich Mathys und Nationalrätin Simonetta Sommaruga, am 4. August Nationalrätin Pascale Bru-derer und Nationalrat Walter Donzé, am 5. August Nationalrätin Rosmarie Zapfl und Natio-nalrat Didier Berberat, am 6. August Nationalrätin Thérèse Meyer und Nationalrat Hans Fehr, am 7. August Nationalrätin Ursula Haller und Nationalrat Karl Tschuppert sowie am 8. August Nationalrätin Ruth Genner und Nationalrat Felix Walker In thematischem Bezug zum Europäischen Tag des Denkmals vom 13. /14. September 2003, der unter dem Motto “Verre et Vitrail – Schätze aus Glas” steht, erläutert eine kleine Sonderschau die wichtigsten Glasfenster in der Kuppelhalle. Diese Sonderschau im Bun-deshaus sowie die ergänzende Broschüre wurde von den Parlamentsdiensten gemeinsam mit dem Bundesamt für Bauten und Logistik realisiert. Auf www.hereinspaziert.ch sind alle weiteren Informationen zum Denkmaltag abrufbar. Wahlquiz mit einem attraktiven Preis Vom 1. August bis kurz vor den Nationalratswahlen haben Besucherinnen und Besucher des Parlamentsgebäudes und von www.parlament.ch die Möglichkeit, am Wahlquiz teilzu-nehmen. Wer die sieben Fragen rund um die Wahlen richtig beantwortet, kann zu den fünf Gewinnerinnen und Gewinnern gehören, die am Tag der konstituierenden Sitzung vom 1. Dezember 2003 hinter die Kulissen des Parlamentes blicken. Dazu gehört auch ein Emp-fang durch die beiden Ratspräsidenten. Bern, 21. Juli 2003 Parlamentsdienste Auskünfte: Andreas Blaser, Parlamentsdienste, 031 322 97 20 oder 079 407 70 69, für die offenen Tage generell oder für spezielle Reportagewünsche während dieser Zeit. Monica Bilfinger, BBL, 031 322 36 72, für die Glasfenster.

Das könnte Sie auch interessieren: