Schweizerischer Gewerkschaftsbund SGB

Starkes Zeichen in der Lohngleichheit/ WAK für staatliche Untersuchungskompetenz

Bern (ots) - Die nationalrätliche Kommission für Wirtschaft und Abgaben WAK-N hat heute für die Durchsetzung der Lohngleichheit einen sehr wichtigen Entscheid gefällt. Der Vorstoss verlangt die Schaffung einer unabhängigen Lohngleichheitskommission mit Untersuchungs- und Durchsetzungskompetenzen. Der SGB und die SGB-Frauenkommission begrüssen diesen Entscheid. Seit Jahren haben sie eine entsprechende Massnahme gefordert. Die verlangte Kommission ist nötig, weil sich freiwillig in der Umsetzung der Lohngleichheit viel zu wenig bewegt. Das zeigen die bisherigen Erfahrungen mit dem Lohngleichheitsdialog, dem sich viel zu wenig Unternehmen angeschlossen haben - mit dem Resultat, dass der Lohnunterschied immer noch 18.4% beträgt.

Kontakt:

Christina Werder, Zentralsekretärin SGB, Dossier
Gleichstellungspolitik
079 341 90 01



Weitere Meldungen: Schweizerischer Gewerkschaftsbund SGB

Das könnte Sie auch interessieren: