Schweizerischer Gewerkschaftsbund SGB

SGB-DV lanciert AHVplus-Diskussion / Die Wende zu besseren Altersrenten

Bern (ots) - Der SGB-Kongress hat 2010 beschlossen, mit dem Projekt AHVplus in der Frage der Altersrenten den Übergang aus der Abwehr zur Offensive einzuleiten. AHVplus soll vor allem die AHV-Renten der unteren und mittleren Einkommen wesentlich stärken. In der Zwischenzeit hat eine Expertengruppe des SGB das Projekt AHVplus konkretisiert. Die SGB-Delegierten werden an der DV das weitere Vorgehen diskutieren und sie werden entscheiden, welche Minimalleistungen AHVplus erbringen muss.

Die SGB-Delegiertenversammlung markiert somit einen Wendepunkt in der jüngsten Geschichte der AHV. Nach beinahe 20 Jahren der Verteidigung der AHV folgt hier die erste breite Diskussion zu einem weiteren Schub des sozialen Ausbaus der AHV.

Die Delegiertenversammlung des SGB findet statt:

Freitag, 11.5.2012, ab 9.30 Grosser Saal der Unia, Bern (Weltpoststrasse 15)

Ausserdem werden die Delegierten auch die jüngsten Entwicklungen bei den flankierenden Massnahmen zur Personenfreizügigkeit diskutieren.

Wir würden uns freuen, Sie an der Delegiertenversammlung begrüssen zu dürfen.

Kontakt:

Ewald Ackermann, SGB-Kommunikation
031 377 01 09 (Mo-Do) oder 079 660 36 14



Weitere Meldungen: Schweizerischer Gewerkschaftsbund SGB

Das könnte Sie auch interessieren: