Schweizerischer Gewerkschaftsbund SGB

SGB aktualisiert Verteilungsbericht/ Trend zu ungleicher Einkommensentwicklung hält an, ist aber korrigierbar!

Bern (ots) - (Medieneinladung)

Der SGB hat seinen vor Jahresfrist präsentierten Verteilungsbericht sowohl zeitlich aktualisiert wie analytisch vertieft. Die Fortführung des Berichtes zeigt: Trotz einem krisenbedingten, wahr-scheinlich vorübergehenden Rückgang der höchsten Boni setzt sich der Trend ungleicher Einkommensverteilung ungebrochen fort.

An einer Medienkonferenz, die stattfindet

Montag, 23.4.2012, 9.15 Hotel Bern (Zeughausgasse 9, Bern ) möchten wir Ihnen die wichtigsten Ergebnisse des aktualisierten Berichtes vorstellen. Gleichzeitig werden wir ausführen, mit welchen konkreten Vorschlägen der SGB sowohl auf der Ebene der Löhne wie der Sekundärverteilung mehr Einkommensgerechtigkeit realisieren will.

Es treten auf:

- Paul Rechsteiner, SGB-Präsident, Ständerat - Daniel Lampart, SGB-Chefökonom und -Sekretariatsleiter - Vania Alleva, SGB-Vizepräsidentin, Mitglied GL Unia

Kontakt:

Ewald Ackermann, SGB-Kommunikation, 031 377 01 09 oder 079 660 36 14 


Das könnte Sie auch interessieren: