Schweizerischer Gewerkschaftsbund SGB

Einladung Point de Presse: 4. AVIG-Revision-Übung abbrechen!

    Bern (ots) - Die nationalrätliche Kommission hat mit ihren Entscheiden Ende Oktober in Sachen 4. AVIG-Revision eine völlig neue Ausgangslage geschaffen. Für den SGB ist klar: Jetzt drängt sich ein Abbruch der Übung auf. Die Revision war auf sozialem Konfrontationskurs. Der massive Leistungsabbau - und dies in Zeiten der Krise, wo die Menschen auf gute Leistungen der Versicherung angewiesen sind, um nicht marginalisiert zu werden - hätte von Gewerkschaftsseite mit dem Referendum bekämpft werden müssen. An einem Point de Presse möchten wir Ihnen darlegen, warum die Forderung nach Übungsabbruch sinnvoll ist und weshalb ein solcher Abbruch für die Arbeitslosenversicherung nicht den Gang in die "Schuldenfalle" bedeutet. Dieser Point de Presse, zu dem wir Sie hiermit freundlich einladen, findet statt: Donnerstag, 5. November 2009 um 9.45 Uhr im Hotel Bern (Grüner Saal),(Zeughausgasse 9), Bern. Es werden sprechen: Nationalrat Paul Rechsteiner, Präsident SGB und Daniel Lampart, Chefökonom SGB.

Kontakt:
Schweizerischer Gewerkschaftsbund
Ewald Ackermann
SGB-Information und Kampagnen (031/377 01 09)



Weitere Meldungen: Schweizerischer Gewerkschaftsbund SGB

Das könnte Sie auch interessieren: