Schweizerischer Gewerkschaftsbund SGB

SGB fordert Prämienscheck gegen Prämienschock Spontane Protestkundgebung der Gewerkschaften

    Bern (ots) - Die SGB-Gewerkschaften fordern einen Prämienscheck gegen den Prämienschock. Mit anderen Worten: es braucht klar mehr Prämienverbilligung. Ansonsten werden die aktuellen Krankenkassen-Prämienerhöhungen vielen Menschen zuviel Last aufbürden und die Krise verstärken. Die SGB-Gewerkschaften protestieren morgen anlässlich der Bekanntgabe der neuen Prämien mit einer kurzen spontanen Kundgebung gegen die bisherige sozial blinde Verweigerung von mehr Prämienverbilligung. Die Protestkundgebung findet statt: Donnerstag, 1.10.09, 10.40 - 11.10 Uhr vor dem EDI-Gebäude, Inselgasse 1, Bern. Die Kundgebung wird farbenfroh sein und reichlich Bildsujets liefern. Gerne laden wir Sie ein, darüber zu berichten.

Kontakt:
Schweizerischer Gewerkschaftsbund
Ewald Ackermann, 031 377 01 09 oder 079 660 36 14



Weitere Meldungen: Schweizerischer Gewerkschaftsbund SGB

Das könnte Sie auch interessieren: