Schweizerischer Gewerkschaftsbund SGB

Arbeitnehmerorganisationen für IV-Zusatzfinanzierung Arbeitnehmer brauchen eine solide Invalidenversicherung

    Bern (ots) - Arbeit kann krank machen und invalid. Die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer wissen das, deshalb sind sie für eine solide Invalidenversicherung. Und deshalb befürworten die Gewerkschaften wie alle Arbeitnehmerorganisationen die Zusatzfinanzierung für die IV, über die wir am 27. September abstimmen werden. An einer Medienkonferenz informieren Sie die beiden grössten Dachverbände der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, der Schweizerische Gewerkschaftsbund und Travail.Suisse, über die Gründe für ein JA. Es sind aus Sicht der Erwerbstätigen in unserem Land wichtige Gründe. Die Medienorientierung findet statt am Dienstag, 25. August um 9.30 Uhr im Hotel Bern, Saal 3, Zeughausgasse 9, Bern. An der Medienorientierung werden teilnehmen: Nationalrat Paul Rechsteiner, Präsident des Schweizerischen Gewerkschaftsbundes Martin Flügel, Präsident von Travail.Suisse Rita Schiavi, Mitglied der Geschäftsleitung der Gewerkschaft Unia

Kontakt:
Pietro Cavadini, SGB, Tel. 079 353 01 56 - Therese Schmid,
Travail.Suisse, Tel. 031 370 21 11



Weitere Meldungen: Schweizerischer Gewerkschaftsbund SGB

Das könnte Sie auch interessieren: