Schweizerischer Gewerkschaftsbund SGB

SGB-Delegiertenversammlung vom 18. Mai 2009 - Debatte um Steuermoratorium - welche Aktionen gegen die Krise?

    Bern (ots) - Sehr geehrte Damen und Herren

    Im Mittelpunkt der SGB-DV vom 18. Mai werden zwei Debatten stehen. Zum ersten: starke Kräfte stellen Anträge auf ein Moratorium der anstehenden Steuersenkungsprojekte. Die Delegierten werden diese Anträge debattieren; offen ist, in welche Richtung sie entscheiden werden.

    Zum zweiten: Immer mehr zeichnet sich ab, dass im Bundeshaus jene Kräfte Oberhand gewinnen, die sich von einer aktiven Krisenbekämpfung verabschieden. Das können die Gewerkschaften nicht hinnehmen. Die Delegierten werden über das Was? und das Wie? von gewerkschaftlichen Aktionen gegen die Krise debattieren - und somit entscheiden, mit welcher Art von öffentlichem Handeln die Politik zur Vernunft gebracht werden soll.

    Zudem werden die Delegierten die Parole zur IV-Finanzierung (Abstimmung vom September) treffen.

    Die DV ist nach dem Kongress das zweithöchste, zweimal pro Jahr tagende Organ des SGB, zusammengesetzt aus an die 90 stimmberechtigten Delegierten. Die DV, zu der wir Sie hiermit einladen, wird stattfinden:

    Montag, 18. Mai 2009, um 9.30 Uhr im grossen Saal des Unia-Zentralsekretariates, Weltpoststrasse 20, in Bern

Kontakt:
Ewald Ackermann, SGB-Information:
031 / 377 01 09  oder 079 / 660 36 14



Weitere Meldungen: Schweizerischer Gewerkschaftsbund SGB

Das könnte Sie auch interessieren: